• Tinnitus-Therapie

    Tinnitus-Therapie

Ohrgeräusche mindern mit maßgeschneiderter Musik

Die Behandlung eines Tinnitus ist oft schon mit einfachen Mitteln möglich. Die nötige Technik haben viele bereits zu Hause: Ein Smartphone, Kopfhörer und die eigene Musiksammlung.

Lieblingsmusik auf Rezept

Für alle Kunden der Versicherungskammer Bayern mit einer Krankenvoll- oder Beihilfeversicherung

Ohrgeräusche kennt fast jeder. Sie tauchen plötzlich auf und verschwinden meistens gleich wieder. Wenn die Geräusche aber dauerhaft bestehen bleiben, bedeutet das für die Betroffenen oft eine große Belastung. Denn ein chronischer Tinnitus nervt besonders in Ruhephasen. In einem neuartigen Therapieverfahren bieten wir das Training mit maßgeschneiderter Musik an. Dazu wird die persönliche Tinnitusfrequenz herausgefiltert. Hört man nun die bearbeitete Musik, werden die betroffenen Nervenzellen im Hörzentrum des Gehirns für eine Zeit lang nicht beansprucht und die Ohrgeräusche langfristig gemindert.
Tinnitus App

Ihre Vorteile

  • Begleitung durch einen Arzt: Sie erhalten eine individuell abgestimmte Therapie mit ärztlicher Begleitung.

  • Therapie mit Lieblingsmusik: Nutzen Sie Ihre Lieblingsmusik für Ihre Behandlung.
  • Kostenübernahme der Jahreslizenz: Wir übernehmen die Kosten der Jahreslizenz für die Nutzung der Tinnitracks-App im tariflich festgelegten Rahmen.
Tinnitus-Therapie mit der Versicherungskammer Bayern

Das steckt hinter dem Service

Die Tinnitus-Therapie erfolgt über eine App. Den Zugang dazu erhalten Sie von einem teilnehmenden HNO-Arzt. Die Nutzungskosten für ein Jahr übernehmen wir für alle Kunden der Versicherungskammer Bayern mit einer Voll- oder Beihilfeversicherung im tariflichen Umfang.

Nach dem OK Ihres HNO-Arztes laden Sie ein­fach Ihre eigene Musik­samm­lung in die Tinni­tracks-App. 90 Minu­ten sollten Sie die ge­fil­terte Musik über die App täg­lich hören – dabei ist es egal, ob Sie die Behand­lung be­quem zu Hause oder unter­wegs durch­führen. Sie be­nöti­gen ledig­lich ein Smart­phone mit hoch­werti­gen Kopf­hörern.

In regelmäßig statt­fin­denden Unter­such­ungen be­stimmt und opti­miert Ihr Arzt dann den Therapie­verlauf.

Tinnitus-Therapie via App

Die Tinnitracks-App

Die App filtert Ihre individuelle Tinnitus­fre­quenz heraus. Weil Sie die Songs ohne diese Stör­fre­quenzen hören, be­kommen die über­aktiven Tinnitus-Nerven­zellen end­lich eine Aus­zeit. Lang­fristig nehmen so die Ohren­geräusche ab. Grund­sätz­lich eignet sich für die Thera­pie jede Art von Musik – die Auf­nahmen müssen nur einige tech­nische An­forder­ungen er­füllen. Tinnitracks prüft bei jedem hoch­ge­ladenen Stück, ob es ge­eignet ist.

Tinnitus-Therapie via App

Die Tinnitracks-App

Die App filtert Ihre individuelle Tinnitus­fre­quenz heraus. Weil Sie die Songs ohne diese Stör­fre­quenzen hören, be­kommen die über­aktiven Tinnitus-Nerven­zellen end­lich eine Aus­zeit. Lang­fristig nehmen so die Ohren­geräusche ab. Grund­sätz­lich eignet sich für die Thera­pie jede Art von Musik – die Auf­nahmen müssen nur einige tech­nische An­forder­ungen er­füllen. Tinnitracks prüft bei jedem hoch­ge­ladenen Stück, ob es ge­eignet ist.

Zum Google Play Store

Zum Apple Store

Unser Kooperationspartner

Die Tinnitus-Therapie bieten wir zusammen mit unserem Partner Tinnitracks an. Die Methode von Tinnitracks basiert auf dem Tailor-Made Notched Music Training (TMNMT) und wurde zur gezielten Behandlung eines tonalen Tinnitus entwickelt. Es basiert auf den neuesten Erkenntnissen der modernen Hirnforschung.
In unserem Video erklären wir Ihnen anschaulich, wie die Therapie funktioniert und wie Sie Ihren Tinnitus durch die Behandlung nachhaltig in den Griff bekommen können.
Weitere Informationen finden Sie auch unter
Expertenkontakt Meine Patientenverfügung

Kontakt

Sie haben weitere Fragen oder benötigen nähere Informationen?
Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder Mail.