aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
Haus Wohnen | Umzug | Titelbild
Haus Wohnen | Umzug | Titelbild
Haus Wohnen | Umzug | Titelbild

Umzug: Auch die Versicherung zieht mit

Entspannt in die neuen vier Wände

Wie gelingt der Umzug reibungslos? Worauf ist beim Mietvertrag zu achten? Und wie steht es um die Hausratversicherung beim Wohnungswechsel? Tipps und Informationen zu Umzug und Versicherung.

Die Deutschen sind ein mobiles Volk. Rund 8,4 Millionen Menschen ziehen jährlich um, 85 Prozent von ihnen in Eigenregie. Doch bevor es dazu kommt, muss zunächst eine neue Wohnung gefunden und der Mietvertrag unterschrieben werden. Damit es später kein böses Erwachen gibt, lesen Sie den neuen Mietvertrag in Ruhe durch. Denn auch bei der schönsten Wohnung sollten Sie sich über Nebenkosten, Staffelmiete, Winterdienst oder Haustierverbot informieren. Ein gründlicher Check der Wohnung auf eventuelle Mängel lohnt sich ebenfalls: Schriftlich dokumentiert schützt Sie die Liste später vor möglichem Ärger mit dem Vermieter.
Ihre Umzugs-Checkliste
Ganz gleich, ob Sie nun vom Kistenpacken bis zum Möbeltransport alles allein organisieren oder ein Umzugsunternehmen beauftragen – rechtzeitiges Planen erleichtert den Wohnungswechsel. Schließlich gibt es weit mehr zu tun, als das Verpacken und Transportieren von Möbeln, Kartons und Zimmerpflanzen. Wir haben für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihren Umzug am besten meistern:
  • Kündigen Sie fristgerecht und schriftlich Ihre alte Wohnung – jedoch erst, nachdem Sie den neuen Mietvertrag unterschrieben haben.
  • Ein Umzug dauert nicht nur einen Tag: Reichen Sie daher rechtzeitig Urlaub ein.
  • Buchen Sie zirka acht Wochen vorher ein Umzugsunternehmen oder alternativ einen Transporter.
  • Beantragen Sie spätestens zwei Wochen im Voraus eine Halteverbotszone vor der alten und neuen Wohnung.
  • Prüfen Sie Ihren alten Mietvertrag und planen Sie genügend Zeit für eventuell anfallende Verpflichtungen wie Renovieren, Kleinreparaturen oder Endreinigung ein.
  • Besorgen Sie ausreichend Umzugskartons, Müllsäcke, Decken zum Schutz der Möbel, eventuell auch Tragegurte und eine Sackkarre.
  • Beschriften Sie die Kisten entsprechend der Räume, das erleichtert das spätere Auspacken.
Rechtzeitig an- und ummelden
Neben den praktischen Dingen gehört zu einem Umzug auch der ungeliebte „Papierkram“. Und auch hier ist eine gute Vorbereitung das beste Mittel, um alles stressfrei und fristgerecht zu erledigen. Wir empfehlen Ihnen eine Mappe, in der sie umzugsrelevante Dokumente, Termine, Adressen und Telefonnummern aufbewahren. Melden Sie rechtzeitig, am besten vier Wochen vor dem Umzug, Telefon und Internet um. Am Tag Ihres Umzugs sollten Sie die Zählerstände für Strom, Gas und Wasser in der alten und in der neuen Wohnung ablesen und sie zeitnah den jeweiligen Versorgungswerken melden. Damit nach Ihrem Umzug keine Briefe verloren gehen, können Sie bei der Post einen Nachsendeantrag stellen. Wichtig ist auch der rechtzeitige Gang zum Ortsamt: Um Bußgeld zu vermeiden, sollten Sie sich innerhalb einer Woche nach Ihrem Umzug ummelden.
Gut versichert?
Auch Banken und Versicherungsträger benötigen Ihre neue Anschrift. Und nicht nur das: Damit Ihr Hausstand bei einem möglichen Schadensfall auch in der neuen Wohnung ausreichend versichert ist, empfehlen wir, Ihre Hausratversicherung an Ihre neue Wohnsituation anzupassen: Vielleicht ist Ihr neues Zuhause größer als das alte oder Sie haben nun eine wertvollere Wohnungseinrichtung? Dann teilen Sie dies Ihrer Versicherung mit. Tipp: Die Hausratversicherung der Versicherungskammer Bayern zieht mit Ihnen um. Sie sind somit für zwei Monate gleichzeitig in Ihrer alten und neuen Wohnung versichert. Es bleibt Ihnen also erst einmal Zeit, sich in Ruhe einzuleben und Ihre neuen vier Wände zu genießen.

aber sicher! als RSS Feed oder E-Mail-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter
Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter "aber sicher!" als RSS Feed oder E-Mail-Newsletter.

Keine Chance für Langfinger

Alle dreieinhalb Minuten findet in Deutschland ein Einbruch statt. Wir erklären, wie Diebe am häufigsten vorgehen, und geben Tipps, wie sich Wohnungseinbrüche vermeiden lassen.

Mehr erfahren

Keine Chance für Langfinger

Alle dreieinhalb Minuten findet in Deutschland ein Einbruch statt. Wir erklären, wie Diebe am häufigsten vorgehen, und geben Tipps, wie sich Wohnungseinbrüche vermeiden lassen.

Mehr erfahren