aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
Geld Leben | Rentenbescheid | Titelbild
Geld Leben | Rentenbescheid | Titelbild
Geld Leben | Rentenbescheid | Titelbild

Renteninformation

So lesen Sie Ihre Renteninformation

Wie lese ich meine Renteninformation und was ist zu tun, wenn die staatliche Rente im Alter voraussichtlich nicht ausreicht? Hier erfahren Sie ausführlich, was Ihnen die Zahlen sagen, und können Ihre mögliche Versorgungslücke berechnen.

Die Zusendung der Renteninformation ist für viele Versicherte ein spannender Moment. Schließlich gibt er Auskunft darüber, wie hoch die zu erwartende Rente sein wird. Doch die Auskunft enthält noch weitere Informationen, die Sie kennen sollten – auch um eventuelle Berechnungsfehler frühzeitig beheben und möglicherweise langwierigen Ärger vermeiden zu können. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Renteninformation gründlich zu lesen und alle Angaben zu prüfen. Was genau sich hinter welcher Zahl und welchem Begriff verbirgt, zeigt Ihnen unsere Abbildung. 
Muster Renteninformation
Nr. 1 Ihre Versicherungsnummer: Diese müssen Sie bei der Kommunikation mit der Deutschen Rentenversicherung stets angeben – vom Telefonat über E-Mail bis hin zum klassischen Brief.
Nr. 2 Kontaktdaten zur Deutschen Rentenversicherung: Hier steht der Sitz der Deutschen Rentenversicherung, die Postanschrift, Telefonnummer, Fax, Website- und Mailadresse.
Nr. 3 Dieses Datum benennt den taggenauen Beginn Ihrer Regelaltersrente.
Nr. 4 Hier finden Sie den Hinweis, dass von der nachfolgend genannten Rentensumme Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge sowie mögliche Steuern zu zahlen sind.
Nr. 5 Dieser Wert gibt Ihnen Auskunft über Ihren aktuellen Rentenanspruch. Die hier aufgeführte Summe bekämen Sie monatlich ausgezahlt, wenn Sie ab sofort aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten könnten.
Nr. 6 Würden Sie heute in Rente gehen und nicht weiter in die Rentenkasse einzahlen, wäre der hier genannte Betrag Ihre monatliche Rente.
Nr. 7 Wenn Sie zukünftig genauso viel verdienen wie durchschnittlich in den vergangenen fünf Jahren, bekämen Sie bei Rentenantritt diese Summe als Monatsrente.
Nr. 8 Bei einer angenommenen Rentenanpassung von einem oder zwei Prozent jährlich würde Ihre Rente die hier angegebene Höhe betragen.
Nr. 9 Hier finden Sie den Hinweis, dass über die staatliche Rente hinaus eine private Absicherung sinnvoll ist.
Experten gehen davon aus, dass die staatliche Rente bei vielen Menschen später nicht ausreichen wird. Sie empfehlen daher, eine mögliche Versorgungslücke mithilfe privater Altersvorsorge zu schließen. Mit unserem Versorgungslücken-Rechner können Sie Ihre finanzielle Rentensituation berechnen. Möchten Sie sich gern über eine private Zusatz-Rente informieren, senden wir Ihnen gern unsere Kundenbroschüre oder beraten Sie in einem persönlichen Gespräch.

aber sicher! als RSS Feed oder E-Mail-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter
Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter "aber sicher!" als RSS Feed oder E-Mail-Newsletter.

Mit 60+ in die WG

Wie werden wir im Alter wohnen? Die Senioren-WG Gloria in Rosenheim hat nichts mit Altersheim zu tun. Es ist ein soziales Experiment – mit großem Erfolg.

Mehr erfahren

Mit 60+ in die WG

Wie werden wir im Alter wohnen? Die Senioren-WG Gloria in Rosenheim hat nichts mit Altersheim zu tun. Es ist ein soziales Experiment – mit großem Erfolg.

Mehr erfahren