Geförderte Rente
Geförderte Rente
Geförderte Rente
Sie sind hier: Startseite >Versicherungen >Rente >Geförderte Rentenversicherung

Staatliche Unterstützung für Ihre private Altersvorsorge

Den Anfang machte 2002 die Riester-Rente. Daraufhin folgte die staatlich geförderte Rürup-Rente. Die betriebliche Altersvorsorge gibt es zwar schon lange. Seit 2002 haben Sie als Arbeitnehmer jedoch einen Rechtsanspruch auf die Betriebsrente durch Entgeltumwandlung.

Welche Form passt nun am besten zu meinen Vorsorgewünschen? Wir beraten Sie gerne und wissen, dass selbstverständlich nicht jedes Angebot für jeden gleichermaßen gut sein kann: Je nach Berufsgruppe – Arbeiter, Angestellte, Beamte, Selbstständige –, Alter und Gehalt lohnt sich die eine staatlich geförderte Rentenversicherung mehr und die andere weniger.

Tipp: Für alle staatlich geförderten Rentenversicherungen gibt es bereits während Ihres Berufslebens Steuerersparnisse und/oder Zulagen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Riester, Rürup, bAV …
Welche geförderte Rentenversicherung passt zu mir?

Riester-RenteRürup-RenteBetriebliche Altersvorsorge
  • Für Angestellte, Arbeiter und Beamte geeignet.
  • Und für Selbstständige, wenn deren Ehepartner Anspruch auf Riester-Förderung haben.
  • Staatliche Förderung: Zulagen und gegebenenfalls Steuerersparnisse.
  • Das Familienplus: Hohe Zulagen für jedes Kind, für das Anspruch auf Kindergeld besteht.
  • Vor allem für Selbstständige gedacht.
  • Jedoch auch für Angestellte oder Beamte möglich.
  • Staatliche Förderung: Hohe steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge.
  • Der Prozentsatz, den Sparer von ihren Beiträgen absetzen können, steigt bis zum Jahr 2025 auf 100 % an.
  • Für alle Arbeitnehmer inkl. Gesellschafter-Geschäftsführer.
  • Staatliche Förderung: Die Beiträge sind steuer- und sozialabgabenfrei.
  • Dieser Betrag entspricht bis zu vier Prozent der Beitrags-Bemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung.
  • Die Beiträge zweigt der Arbeitgeber direkt vom Lohn ab (sogenannte Entgeltumwandlung).
  • In vielen Fällen gibt der Arbeitgeber auch Geld dazu (arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente oder Mischfinanzierung).
Tipp: Eventuell können Sie gleich mehrfach von der staatlichen Förderung profitieren? Wir sagen Ihnen wie es geht.
Wissenswert: Gefördertes Kapital ist in der Ansparphase stets „Hartz-IV-sicher“. Es wird beim Arbeitslosengeld II nicht angerechnet.
 

Versicherungen rund um Ihre geförderte Rente

Riester-Rente

Staatliche Zulage heißt Geld geschenkt

Kein Sparen fürs Alter ist so lukrativ wie mit einem Riester-Vertrag: Familien profitieren von hohen Zulagen! Und für Singles ist insbesondere die steuerliche Förderung interessant.

Riester-Rente

Staatliche Zulage heißt Geld geschenkt

Kein Sparen fürs Alter ist so lukrativ wie mit einem Riester-Vertrag: Familien profitieren von hohen Zulagen! Und für Singles ist insbesondere die steuerliche Förderung interessant.

Riester-Rente
  • Für Angestellte, Arbeiter und Beamte geeignet.
  • Und für Selbstständige, wenn deren Ehepartner Anspruch auf Riester-Förderung haben.
  • Staatliche Förderung: Zulagen und gegebenenfalls Steuerersparnisse.
  • Das Familienplus: Hohe Zulagen für jedes Kind, für das Anspruch auf Kindergeld besteht.
Rürup-Rente
  • Vor allem für Selbstständige gedacht.
  • Jedoch auch für Angestellte oder Beamte möglich.
  • Staatliche Förderung: Hohe steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge.
  • Der Prozentsatz, den Sparer von ihren Beiträgen absetzen können, steigt bis zum Jahr 2025 weiter an.
Betriebliche Altersvorsorge
  • Für alle Arbeitnehmer inkl. Gesellschafter-Geschäftsführer.
  • Dieser Betrag entspricht bis zu vier Prozent der Beitrags-Bemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung.
  • Staatliche Förderung: Die Beiträge sind steuer- und sozialabgabenfrei.
  • Die Beiträge zweigt der Arbeitgeber direkt vom Lohn ab (sogenannte Entgeltumwandlung).
  • In vielen Fällen gibt der Arbeitgeber auch Geld dazu (arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente oder Mischfinanzierung).
Tipp: Eventuell können Sie gleich mehrfach von der staatlichen Förderung profitieren?
Wissenswert: Gefördertes Kapital in Riester-Verträgen ist in der Ansparphase stets „Hartz-IV-sicher“. Es wird beim Arbeitslosengeld II nicht angerechnet.
 

Rürup-Rente

Die Rürup-Rente bietet eine attraktive Altersvorsorge für gut verdienende Arbeitnehmer, Beamte, Selbstständige und Freiberufler, denn sie können hohe Beiträge steuerlich absetzen.

Rürup-Rente

Die Rürup-Rente bietet eine attraktive Altersvorsorge für gut verdienende Arbeitnehmer, Beamte, Selbstständige und Freiberufler, denn sie können hohe Beiträge steuerlich absetzen.

Betriebliche Altersvorsorge

Den Brutto-Netto-Effekt nutzen!

Die Beiträge zahlen Sie aus dem Bruttogehalt. Die staatliche Förderung: Sie sparen sofort Lohnsteuer und Sozialabgaben. Vereinbaren Sie mit Ihrem Arbeitgeber eine Betriebsrente!

Betriebliche Altersvorsorge

Den Brutto-Netto-Effekt nutzen!

Die Beiträge zahlen Sie aus dem Bruttogehalt. Die staatliche Förderung: Sie sparen sofort Lohnsteuer und Sozialabgaben. Vereinbaren Sie mit Ihrem Arbeitgeber eine Betriebsrente!

Häufige Fragen rund um die staatlich geförderte Rentenversicherung

Lohnt sich eine staatlich geförderte Rente?
  • Wir sind der Überzeugung: Die individuelle Altersvorsorge sollte vor allem auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sein. Deshalb lässt sich diese Frage nicht pauschal beantworten. Doch wir wissen sehr wohl – und das weiß auch der Staat –, dass die gesetzliche Rente nicht ausreicht, um das Leben im Ruhestand so zu genießen, wie man es verdient hat. Deshalb hat auch der Staat reagiert und die staatlich geförderten privaten Rentenversicherungen eingeführt.

    Ob eine Riester-Rente bzw. Rürup-Rente Ihre Einkommenslücke im Ruhestand schließen kann? Wie sehr Sie von einer Betriebsrente profitieren können? Diese Fragen und alle anderen zur privaten Rentenversicherung beantworten wir Ihnen sehr gerne persönlich.

Wie hilft der Staat bei der privaten Altersvorsorge?
  • Der Staat fördert seit mehreren Jahren die private Altersvorsorge – und zwar unter bestimmten Bedingungen und innerhalb festgelegter Grenzen. Eine staatlich geförderte Rentenversicherung, wie zum Beispiel die Riester-Rente, hilft, im Alter mehr Geld zur Verfügung zu haben. Denn die gesetzliche Rente wird nicht reichen: Das Leistungsniveau der gesetzlichen Rentenversicherung wird weiter abnehmen.

    Vor allem Besserverdiener werden im Rentenalter vor dramatischen Einkommenslücken stehen. Und Selbstständige haben meist nicht mal einen Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Versorgungswerken oder betrieblicher Altersvorsorge. Für sie kann eine Rürup-Rente ganz entscheidend sein, ein Einkommen im Alter zu sichern.

Wie viel muss ich einzahlen, um die volle Förderung zu erhalten?
  • Die volle staatliche Förderung erhalten Sie, wenn Sie jährlich vier Prozent Ihres rentenversicherungspflichtigen Einkommens (Bruttoeinkommen) des Vorjahres in die Riester-Rente einzahlen. Zahlen Sie weniger, erhalten Sie entsprechend weniger Förderung.

    Für Besserverdienende gilt: Mehr als den Riester-Höchstbetrag von insgesamt 2.100 Euro (mit den staatlichen Zulagen) einzuzahlen, lohnt sich nicht, da es dafür keine staatliche Förderung gibt. Dieses Mehr an Geld können Sie für einen weiteren privaten Vorsorgeplan verwenden, um die ideale Mischung aus Flexibilität und staatlicher Förderung zu erreichen.

Kann ich die Beiträge von der Steuer absetzen?
  • Riester-Beiträge bis zu 2.100 Euro sind jährlich steuerlich absetzbar. Ist die Steuerersparnis höher als die erhaltene Zulage, wird die Differenz bei Ihrer Steuererklärung erstattet. Sie füllen dafür einfach die Anlage AV der Einkommensteuererklärung aus. Wie Sie die Beiträge in Ihrer Steuererklärung eintragen, sehen Sie hier: Ausfüllhilfe zu Ihrer Steuererklärung.

 
 
 

Berater in Ihrer Nähe finden

Berater in Ihrer Nähe finden

Online-Kundenzentrum

Zum Riester-Zulagen-Portal

Selbst & sicher: das neue Riester-Zulagen-Portal

Schluss mit Anträgen, Formularen und Informationen per Post: Verwalten Sie Ihre Riester-Rente bequem und sicher im Riester-Zulagen-Portal. Einmal registriert, für immer profitiert!

Zum Riester-Zulagen-Portal

Zum Riester-Zulagen-Portal

Selbst & sicher: das neue Riester-Zulagen-Portal

Schluss mit Anträgen, Formularen und Informationen per Post: Verwalten Sie Ihre Riester-Rente bequem und sicher im Riester-Zulagen-Portal. Einmal registriert, für immer profitiert!

Zum Riester-Zulagen-Portal

Produktinformationsblatt: was, warum, wieso?

Für die einen Verordnung, für uns Service: Erstellen Sie Ihr Produktinformationsblatt (PIB) für den gewünschten Altersvorsorge-Tarif. Alle Infos dazu hier:

Produktinformationsblatt anzeigen

Produktinformationsblatt: was, warum, wieso?

Für die einen Verordnung, für uns Service: Erstellen Sie Ihr Produktinformationsblatt (PIB) für den gewünschten Altersvorsorge-Tarif. Alle Infos dazu hier:

Produktinformationsblatt anzeigen

Sie haben noch Fragen?

Was interessiert Sie ganz persönlich? Wir sind für Sie da, ganz in Ihrer Nähe. Hier Berater finden.