Sie sind hier: Startseite

Flagge zeigen für Vielfalt

Am 26. Mai ist der Deutsche Diversity-Tag 2020 - ausgerufen von der Charta der Vielfalt. Schon lange definiert der Konzern Versicherungskammer Vielfalt als zentralen Unternehmenswert.

München. „Seit einigen Jahren fördern wir Diversity, weil es ein explizit definierter Wert unseres Konzerns ist“, erklärt Barbara Schick, die im Konzernvorstand für Diversity verantwortlich ist. „Das Engagement von uns allen ermöglicht eine Vielfalt an Perspektiven, Kompetenzen und Meinungen, die jeden Einzelnen mit einschließt und zu einer offenen Gesellschaft beiträgt.“
Offenes Denken und ein Statement für Toleranz sind gerade angesichts der derzeit herrschenden Unsicherheit wichtig für eine positive gemeinschaftliche Grundhaltung. Deshalb engagiert sich der Konzern Versicherungskammer bereits zum wiederholten Mal am jährlich stattfindenden Deutschen Diversity-Tag mit verschiedenen Aktionen. Er weist damit auf die Vielfalt in der Gesellschaft und in der Arbeitswelt hin.
#Vielfaltverbindet: Versicherungskammer bindet Mitarbeiter*innen ein
Seit 2016 setzen sich Mitarbeitende des Konzerns Versicherungskammer in mehreren Arbeitsgruppen auf freiwilliger Basis für verschiedene Themen ein und entwickeln Maßnahmen für den Konzern. Hierbei wurde beispielsweise erprobt, was junge und erfahrene Mitarbeiter*innen in generationenübergreifenden Tandems voneinander lernen können und wie Jobsharing auch auf der Führungsebene umgesetzt werden kann. Eine weitere AG beschäftigt sich damit, möglichst vielfältige Talente bei der Personalauswahl zu berücksichtigen. Zum heutigen Diversity-Tag wird den Mitarbeiter*innen - aufgrund der aktuellen Situation - virtuell einiges geboten. Das Intranet lädt zu Beiträgen und Mitmachforen ein und in den Casinos können sie mit Diversity-Menüs To Go-Vielfalt schmecken. Auch über die Social-Media-Kanäle der Versicherungskammer wird auf das Thema aufmerksam gemacht. Alles unter dem Motto #FlaggefürVielfalt: Die Versicherungskammer ist überzeugt, dass dann, wenn die verschiedenen Talente und Perspektiven aller Mitarbeiter*innen genutzt werden, daraus ein großer Mehrwert für jeden Einzelnen sowie für das Unternehmen entstehen kann.
Ansprechpartnerinnen zu diesem Thema:
Kerstin Gubitz
Unternehmenskommunikation
Konzern Versicherungskammer
Telefon: (089) 21 60 – 41 38
Antje Wennemuth
Unternehmenskommunikation
Konzern Versicherungskammer
Telefon: (089) 21 60 - 26 04
 
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 8,7 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer- Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 6.700 Beschäftigte, davon gut 300 Auszubildende.