Versicherungskammer Bayern Pressebereich
Versicherungskammer Bayern Pressebereich
Versicherungskammer Bayern Pressebereich
Sie sind hier: Startseite >Über uns >Presse >Pressemitteilungen

Landwirtschaftlichen Betrieb optimal schützen

Bestmöglicher Brandschutz - auch bei Folgekosten

München. Gebäude stellen meist den größten Teil des Vermögens eines landwirtschaftlichen Betriebs dar: „Die umfangreiche Absicherung von Wohnhaus, Stall, Maschinenhalle und Scheune ist ein Muss für jeden Landwirt“, bestätigt Raimund Lichtmannegger, Hauptabteilung Landwirtschaft der Versicherungskammer Bayern. „Unzureichender Schutz kann die Existenz bedrohen.“ Die Versicherungskammer Bayern bietet mit TopSchutz Gebäude ein erweitertes Leistungsspektrum rund um die Gebäude-Brandversicherung und für die nach einem Brand entstehenden Folgekosten. 21 verschiedene Leistungen können zu einem fairen Preis abgesichert werden.
Rundum-Schutz für Haus und Hof
Nach einem Brand fällt viel Brandschutt an. Aufgrund zunehmend strenger behördlichen und gesetzlichen Auflagen muss dieser kostspielig entsorgt werden. Leider werden häufig die entstehenden Kosten unterschätzt, weshalb die Gebäude-Brandversicherung an die veränderten Rahmenbedingungen angepasst werden sollte. Neben der Entsorgung des Brandschuttes sind dann auch die Kosten für den Abbruch von beschädigten Gebäuden und Aufräumarbeiten abgesichert. „TopSchutz Gebäude stellt sicher, dass zu den vielen Sorgen und Unsicherheiten nach einem Brand nicht noch Existenznöte kommen“, so Lichtmannegger.
Auch sind Schäden vollständig versichert, wenn der Brand durch grobe Fahrlässigkeit entstanden ist. Die Absicherung von Überspannungsschäden durch Blitz zählt ebenfalls zum Leistungspaket von TopSchutz Gebäude.
Informationen zu allen Leistungserweiterungen von TopSchutz Gebäude gibt es bei den rund 4000 Vertriebspartnern oder auf der Homepage der Versicherungskammer Bayern:
Ansprechpartner zu diesem Thema:
Stefan Liebl
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer
Telefon +49 89 21 60-17 75
stefan.liebl@vkb.de
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 7,80 Mrd. Euro (vorläufig). Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Der Konzern Versicherungskammer ist zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet und hat rund 6.800 Beschäftigte, davon rund 370 Auszubildende.