• Versicherungskammer Bayern Nachwuchswettbewerb

    Journalistischer Nachwuchswettbewerb

    Du findest, dass über Diversity viel mehr berichtet werden muss? Wir auch!

Sie sind hier: Startseite

Journalistischer Nachwuchswettbewerb des Konzerns Versicherungskammer

Du findest, dass über Diversity viel mehr berichtet werden muss? Wir auch! Deshalb ruft der Konzern Versicherungskammer in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung dieses Jahr zum ersten Mal den Wettbewerb „Diversity meets Journalism“ - Journalistischer Nachwuchswettbewerb 2021 des Konzerns Versicherungskammer aus.

Gemeinsam wollen wir erreichen, dass das Thema „Vielfalt in Unternehmen und Einrichtungen in Deutschland“ noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wird.
Unter den folgenden Reitern findest du alle Informationen rund um den Wettbewerb. Und bei Fragen schreib uns gerne an: journalismuspreis@vkb.de
Die Aufgabenstellung
  • Hier findest du alle Informationen zur Aufgabenstellung.

    Wir möchten von dir wissen:

    Wie setzen Unternehmen und Einrichtungen in Deutschland Diversity in der Praxis um?
    Der Fokus kann auf ein oder mehrere Unternehmen bzw. Einrichtungen gelegt werden und soll eine oder mehrere Vielfaltsdimensionen der Charta der Vielfalt behandeln.
Die Preise
  • Hier findest du alle Informationen zur Anzahl der Gewinner*innen, zur Höhe der Preisgelder und zu den weiteren Gewinnen.

    Die besten Beiträge werden mit folgenden Preisen prämiert:

    • 1. Preis: Ein Journalismus-Workshop bei der Hanns-Seidel-Stiftung, ein Preisgeld von 2.000 Euro und die Veröffentlichung des Beitrags über die Kanäle des Konzerns Versicherungskammer und der Kooperationspartner*innen.
    • 2. Preis: Ein Preisgeld von 1.500 Euro sowie die Veröffentlichung des Beitrags über die Kanäle des Konzerns Versicherungskammer und der Kooperationspartner*innen.
    • 3. Preis: Ein Preisgeld von 1.000 Euro sowie die Veröffentlichung des Beitrags über die Kanäle des Konzerns Versicherungskammer und der Kooperationspartner*innen.
    • Zudem möchte der Konzern Versicherungskammer Diversity auch auf finanzielle Art unterstützen. Daher stellt der Konzern Versicherungskammer den Gewinner*innen je 500 Euro zur Verfügung, die sie an ausgewählte Projekte spenden können, die sich für Vielfalt engagieren.
Bewerbungsschluss
  • Hier findest du alle Informationen zum Bewerbungsschluss.
    Wir haben die Bewerbungsfrist verlängert. Einsendeschluss ist der 10. September 2021.
Wer kann teilnehmen?
  • Hier findest du alle Informationen dazu, wer beim Wettbewerb teilnehmen kann.
    Du willst dich ausprobieren, bist motiviert, studierst oder interessierst dich für Journalismus? Du möchtest dich für mehr Diversity in Unternehmen und Einrichtungen einsetzen? Dann ist unser Wettbewerb genau richtig für dich. Egal was du studierst oder wo du gerade arbeitest. Gerne kannst du dich auch mit anderen in einem Team zusammenschließen und ihr erarbeitet gemeinsam einen Beitrag. Einzige Bedingung: Ihr seid nicht älter als 30 Jahre.
Was suchen wir?
  • Hier findest du alle Informationen zu der Gestaltung der Beiträge, die du einreichen kannst.
    Entweder du schreibst...
    • einen ausführlich recherchierten, neu erstellten Beitrag mit einer Länge von maximal 10.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen).
    Oder du erstellst…
    • eine neue, aussagekräftige Fotostrecke mit bis zu 15 Bildern mit kurzem Kommentar zu den Bildern.
    • einen neuen Film oder Podcast, der eine Dauer von fünf Minuten nicht überschreitet.
Modalitäten zum Hochladen der Beiträge
  • Hier findest du alle Informationen darüber, wie du die Beiträge an uns sendest und was du dabei beachten musst.

    So sendest du deinen Beitrag an uns:

    • Lade alle Bewerbungsunterlagen über die Dropbox https://bit.ly/3f07lfn – wenn möglich als eine Datei – mit der Beschriftung Name_Vorname hoch
    • Bitte lade neben deinem Beitrag auch ein Infosheet mit hoch, indem du folgende Fragen beantwortest:
      - Angaben zu deiner Person (Name, Alter, beruflicher Werdegang, Kontaktmöglichkeiten)
      - Warum diese(s) Unternehmen oder diese Einrichtung(en)?
      - Warum nimmst du am Wettbewerb teil?

    Bitte beachte dabei folgende rechtliche Aspekte:

    Eidesstattliche Erklärung
    Damit wir auch wissen, dass die Beiträge von dir sind und du alle Text-, Bild-, Film-, Audio‐, oder Musikrechte hast, brauchen wir von dir eine eidesstattliche Erklärung. So wollen und müssen wir uns absichern, dass dein Beitrag auch von dir selbst erstellt wurde.
    Diese findest du hier: Eidesstattliche Erklärung
    Sende uns die eidesstattliche Erklärung einfach ausgefüllt und unterschrieben als PDF mit.
    Auf Nachfrage besteht jedoch die Pflicht, das Original postalisch nachzureichen. Bewahre es deshalb gut auf.
    Verwendung von Musik in den Beiträgen
    Wenn du Musik in deinem Beitrag verwenden möchtest, achte darauf, die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Urheber- und Lizenzrecht einzuhalten. Bei der Verwendung von Musik musst du die Rechte dafür haben.
    Einverständniserklärung bei Dritten
    Wenn du in deinem Beitrag Personen zitierst (Text), aufzeichnest (Podcast), fotografierst oder filmst, benötigst du dafür eine Einverständniserklärung. Die Personen müssen darüber hinaus auch damit einverstanden sein, dass das aufgenommene Material im Rahmen des Wettbewerbs auf den Kanälen des Konzerns Versicherungskammer und der Kooperationspartner*innen veröffentlicht wird. Auch von dir benötigen wir eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Text-/Foto-/Video-/Audio-Aufnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zum Wettbewerb.
    Sende uns die DSGVO-Unterlagen einfach ausgefüllt und unterschrieben als PDF mit.
    Auf Nachfrage besteht jedoch die Pflicht, die Originale postalisch nachzureichen. Bewahre sie deshalb gut auf.
Jurymitglieder und Keynote-Speakerin
  • Hier findest du alle Informationen zu den Jurymitgliedern und zu unserer Keynotespeakerin.
    Für unsere Jury konnten wir gewinnen:
    • Barbara Schick, stellvertretende Vorsitzende und Diversitybeauftragte des Konzerns Versicherungskammer
    • Gabriele Uitz, Journalistin und Leitung Referat Medien und journalistische Nachwuchsförderung, Hanns-Seidel-Stiftung
    • Stephan Dirschl, Pressesprecher der Charta der Vielfalt
    • Merve Kayikci, Journalistin und Innovationsmanagerin beim SWR
    • Judyta Smykowski, Projektleitung leidmedien.de, Redaktionsleitung Die Neue Norm
    Und als Keynote-Speakerin begrüßen wir bei der Preisverleihung:
    • Josephine Apraku, u.a. Mitgründerin des Instituts für diskriminierungsfreie Bildung in Berlin und Mitinitiatorin und seit 2016 Leiterin des Bildungsprojektes Hier und jetzt! (Kolonialismus und Kolonialrassismus im Schulunterricht beim Antirassistisch-Interkulturellen Informationszentrum ARiC Berlin e. V.)
Preisverleihung
  • Die Beiträge der Gewinner*innen werden im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im Herbst dieses Jahres geehrt. Ob diese vor Ort oder digital stattfindet, hängt von den aktuellen Bestimmungen in Bezug auf die Corona-Pandemie ab. Genauere Informationen findest du bald hier.
Kontaktmöglichkeiten
SSL Datensicherheit

Sichere Daten­übertragung per SSL