• Versicherungskammer Bayern Nachwuchswettbewerb

    Journalistischer Nachwuchswettbewerb

    Du findest, viele essentielle Arbeitsfelder bekommen zu wenig Beachtung in der Öffentlichkeit? Wir auch!

Sie sind hier: Startseite

Journalistischer Nachwuchswettbewerb 2022 des Konzerns Versicherungskammer

Durch die Corona-Pandemie ist die Relevanz bestimmter Berufsgruppen, besonders im Gesundheitswesen, stärker in den Fokus gerückt. Doch viele essentielle Arbeitsfelder erhalten weiterhin wenig Beachtung in der Öffentlichkeit. Das möchtest du ändern? - Wir auch!

Mit unserem diesjährigen Nachwuchs-Journalistenwettbewerb "Berufe und Berufungen - unverzichtbar, doch ungesehen" möchten wir in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung Menschen porträtieren, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken, unseren Alltag prägen und trotzdem kaum in der öffentlichen Wahrnehmung sichtbar sind.
Unter den folgenden Reitern findest du alle Informationen rund um den Wettbewerb. Und bei Fragen schreibe uns gerne an: journalismuspreis@vkb.de
Die Aufgabenstellung
  • Wir möchten von dir wissen:
    Welche Berufsgruppe oder welchen beruflichen Lebensweg möchtest du anhand eines realen Beispiels ins Licht rücken?
    Zu diesem Rechercheauftrag akzeptieren wir:
    • einen Magazinbeitrag mit eigenem Bildmaterial (max. 10 000 Zeichen, inklusive Leerzeichen)
    • einen Video- oder Audio-Beitrag (max. Länge: 5 Minuten)
    • den Aufbau eines Instagram-Kanals mit mehreren aussagekräftigen Feedposts und Story-Highlights
    Hinweis: Es werden nur Beiträge in deutscher Sprache akzeptiert.
Einreichung, wichtige Dokumente und Teilnahmebedingungen
  • So sendest du deinen Beitrag an uns:
    Lade alle Bewerbungsunterlagen über diesen Dropboxlink mit der Beschriftung „Name_Vorname“ bis spätestens 10. Januar 2023 hoch. Zu den Unterlagen gehören neben deinem Beitrag weitere wichtige Dokumente
    Folgende Dokumente müssen vollständig ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit dem Beitrag eingereicht werden:
    Vereinbarung zur Einräumung von Nutzungs-, Bearbeitungs- und Verwertungsrechten
    Hinweis: Bei Gruppenprojekten hat jede an der Produktion beteiligte Person eine separate Vereinbarung zu unterzeichnen. 
    Einwilligung für Fotos/Video/Audioaufnahmen (DSGVO)
    Hinweis: Die Einverständniserklärung nach DSGVO muss, soweit Fotografien, Video- und/oder Audioaufnahmen von Dritten für den Beitrag anfertigt werden, auch von diesen Dritten eingeholt werden.
    Offen für alle Studiengänge und Berufsanfänger*innen, etc.
    Altersbegrenzung 18 - 30 Jahre.
    Diese Ausschreibung gilt deutschlandweit.
    Wichtig: Beiträge, die die formalen Voraussetzungen nicht erfüllen, können wir leider nicht berücksichtigen. Dies gilt ebenso, wenn Zitate als solche nicht hinreichend gekennzeichnet sind bzw. Quellen nicht genannt werden.
Die Preise
    1. Preis: Ein Journalismus-Workshop bei der Hanns-Seidel-Stiftung, ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro und die Veröffentlichung des Beitrags über die Kanäle des Konzerns Versicherungskammer und unseres Kooperationspartners Hanns-Seidel-Stiftung.
    2. Preis: Ein Preisgeld in Höhe von 750 Euro sowie die Veröffentlichung des Beitrags über die Kanäle des Konzerns Versicherungskammer und unseres Kooperationspartners Hanns-Seidel-Stiftung.
    3. Preis: Ein Preisgeld von 500 Euro sowie die Veröffentlichung des Beitrags über die Kanäle des Konzerns Versicherungskammer und unseres Kooperationspartners Hanns-Seidel-Stiftung.
    Hinweis: Gruppeneinreichungen werden akzeptiert, das Preisgeld muss dann entsprechend und eigenständig unter den Gruppenmitgliedern aufgeteilt werden.
Jurymitglieder
  • Klaus Kranewitter
    Geschäftsführer der Enrico Pallazzo Film- und Fernsehproduktion, Zulieferer von Unterhaltungsformaten für Anstalten der ARD, des ZDF und privater Sender; Programmleiter des Aus- und Fortbildungskanals MEDIASCHOOL BAYERN in München und Lehrbeauftragter der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    Esra Ayari
    ausgebildete Nachrichtenjournalistin (dpa), Social Editor beim Tagesspiegel und Alumna des RnD Fellowships
    Dr. Mirjam Eiswirth
    Leiterin der Online-Redaktion des Kirchheim Verlags, Buchautorin ("Das Unsichtbare sichtbar machen - Höhen und Tiefen im Leben mit Typ-1-Diabetes in 16 Porträts") und promovierte Sprachwissenschaftlerin
    Dr. Katja Gerke (Vertreterin des Konzerns Versicherungskammer)
    Leiterin Organisationsentwicklung beim Konzern Versicherungskammer, Smart Working-Expertin, Personalentwicklerin, Promotion in Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
    Thomas Kießling (Vertreter der Hanns-Seidel-Stiftung)
    TV-Journalist, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Fernsehpreis und Leiter des Referats für journalistische Nachwuchsförderung bei der Hanns-Seidel-Stiftung
Kontaktmöglichkeiten
SSL Datensicherheit

Sichere Daten­übertragung per SSL

Datenschutz-Hinweise