Betriebsschließungsversicherung
Betriebsschließungsversicherung
Betriebsschließungsversicherung
Sie sind hier: Startseite >Firmen & Landwirte >Für Ihre Firma >Sachversicherungen

Großer Schutz schon bei kleinsten Erregern

  • Wenn Behörden Ihren Be­trieb schließ­en lassen – Nach dem Infekt­ions­­schutz­­gesetz kann beim klein­s­ten Ver­dacht die Be­triebs­­schließ­ung ange­­ordnet werden.
  • Ersetzt laufende Betriebs­kosten und den ent­gangenen Geschäfts­gewinn – Auch die Wieder­beschaffung von Vorräten und Waren sowie Des­infektionskosten.
  • Wichtig wegen der großen Infektions­gefahr – Trotz größter Sorg­falt und Sauber­keit können Sie Ihren Betrieb nicht immer vor Krankheits­erregern schützen.
  • Essenziell wichtig für Hotels, Gast­stätten und lebens­mittel­verarbeitende Betriebe.

Berater in Ihrer Nähe finden

Berater in Ihrer Nähe finden

Online-Kundenzentrum

Betriebsschließungs-Versicherung der Versicherungskammer Bayern
Betriebsschließungs-Versicherung der Versicherungskammer Bayern

Warum eine Betriebs­schließ­ungs-Versicherung wichtig ist

Manchmal reicht schon der kleinste Ver­dacht, dass Be­hörden durch­­greif­en und wegen ver­meint­­lichen Krank­heits­­er­regern, Viren oder Bak­terien den Be­trieb schlie­ßen. Dabei müssen Sie oder Ihre Ange­stellten nicht mal ver­ant­wort­lich sein. Auch Liefer­anten, Gäste oder Kun­den können un­­be­merkt etwas ein­­schlepp­en. Die Kosten laufen nach einer Schließ­ung weiter. Miete, Löhne und Ge­hälter müssen ge­zahlt werden – Um­satz und Gewinn bleiben aus. Hier ist die Be­triebs­schließungs-Versicherung genau richtig. Wie auch Ihre Gast­stätte oder Ihr Betrieb geschützt werden kann, zeigt Ihnen gerne Ihr persönlicher Berater.

Berater finden

Warum eine Betriebs­schließ­ungs-Versicherung wichtig ist

Manchmal reicht schon der kleinste Ver­dacht, dass Be­hörden durch­­greif­en und wegen ver­meint­­lichen Krank­heits­­er­regern, Viren oder Bak­terien den Be­trieb schlie­ßen. Dabei müssen Sie oder Ihre Ange­stellten nicht mal ver­ant­wort­lich sein. Auch Liefer­anten, Gäste oder Kun­den können un­­be­merkt etwas ein­­schlepp­en. Die Kosten laufen nach einer Schließ­ung weiter. Miete, Löhne und Ge­hälter müssen ge­zahlt werden – Um­satz und Gewinn bleiben aus. Hier ist die Be­triebs­schließungs-Versicherung genau richtig. Wie auch Ihre Gast­stätte oder Ihr Betrieb geschützt werden kann, zeigt Ihnen gerne Ihr persönlicher Berater.

Berater finden

Wichtige Leistungen im Überblick

Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
Leistungen
Ersetzt laufende Betriebskosten wie Löhne, Gehälter, Mieten
Den entgangenen Geschäftsgewinn
Die Wiederbeschaffung von Vorräten und Waren
Desinfektionskosten

headline

dummy text

Betriebsschließungs-Versicherung jetzt versichern

Haben Sie Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen gern.
Ihr Berater vor Ort

Betriebsschließ­ungs-Versicher­ung – Wer sollte zugreifen?

Die Betriebs­­schließ­ungs-Versicher­ung ist spe­ziell geeig­net und zuge­­schnitt­en für Be­triebe aus dem Nahr­ungs- und Genuss­­mittel­­sektor. Zum Bei­spiel für Hotels, Gast­­stätten, Imbiss­­lokale und alle Betriebe, die Lebens­­mittel her­stellen, ver­­arbeiten oder ver­kaufen.

Betriebsschließ­ungs-Versicher­ung – Wer sollte zugreifen?

Die Betriebs­­schließ­ungs-Versicher­ung ist spe­ziell geeig­net und zuge­­schnitt­en für Be­triebe aus dem Nahr­ungs- und Genuss­­mittel­­sektor. Zum Bei­spiel für Hotels, Gast­­stätten, Imbiss­­lokale und alle Betriebe, die Lebens­­mittel her­stellen, ver­­arbeiten oder ver­kaufen.

Für wen eignet sich eine Betriebsschließungs-Versicherung
Für wen eignet sich eine Betriebsschließungs-Versicherung
Betriebsschließungs-Versicherung Schadensfall
Betriebsschließungs-Versicherung Schadensfall

Bestens versichert im Schadens­fall – ein Beispiel

In einer Bäckerei werden Salmonellen festgestellt. Die zuständige Behörde ordnet die Vernichtung der Vorräte und Waren. Der Betrieb muss zudem des­infektiert werden und muss deshalb einen Tag geschlossen werden. Die Versicherung ersetzt laufende Betriebs­kosten wie Löhne, Gehälter, Mieten, entgangene Geschäfts­gewinne, Wieder­beschaffung von Vorräten und Waren und Desinfektionskosten.

Bestens versichert im Schadens­fall – ein Beispiel

In einer Bäckerei werden Salmonellen festgestellt. Die zuständige Behörde ordnet die Vernichtung der Vorräte und Waren. Der Betrieb muss zudem des­infektiert werden und muss deshalb einen Tag geschlossen werden. Die Versicherung ersetzt laufende Betriebs­kosten wie Löhne, Gehälter, Mieten, entgangene Geschäfts­gewinne, Wieder­beschaffung von Vorräten und Waren und Desinfektionskosten.

TÜV Siegel Saarland

Mehr Infos zur Betriebsschließungs-Versicherung mitnehmen

Das Wichtigste ist Sicherheit

Einfach und schnell

GewerbeSchutz | 137 KB

Ausgewählte Services und News für Sie

Sie haben gute Gründe, uns zu vertrauen

Weil ihm der Schutz der Menschen am Herzen lag, gründete König Max I. vor mehr als 200 Jahren eine Versicherung. Dieser königliche Schutzauftrag und die damit verbundene besondere Fürsorge sind für uns bis heute Überzeugung und Verpflichtung. Unsere Aufmerksamkeit gilt zuerst unseren Kunden und ihrem Wohlergehen.
 
 
1811
gegründet
vom König Max I.
Weil ihm der Schutz der
Menschen am Herzen lag.
4000+
Beratungsstellen
Weil bei uns kurze Wege
lange Tradition haben.
2 Mio.
€/Tag für Schäden
Weil wir unser
Versprechen halten.