Sie sind hier: Startseite >Versicherungen >Krankenversicherung >Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatz­versicherung nach Maß

Schließen Sie Ihre Ver­sorg­ungs­lücken. Er­gänzen Sie Ihre GKV (Gesetz­liche Kranken­ver­sicher­ung). Schnüren Sie Ihr eigen­es Ver­sicher­ungs­paket. Denn: Sie wissen am besten, was gut für Sie ist.

Berater in Ihrer Nähe finden

Beratungshotline
Krankenzusatzversicherung

Berater in Ihrer Nähe finden

Beratungshotline
Krankenzusatzversicherung

Kombinieren Sie unsere Zusatz­versicherungen – bedarfs­gerecht und individuell

Die Leistungsschwerpunkte im Überblick:

  • Zahn – Leist­ung für Zahn­prophy­laxe, Zahn­behand­lung und Zahn­ersatz
  • Heilpraktiker – Alterna­tive Heil­me­tho­den beim Arzt oder Heil­prakti­ker
  • Gesund­heits­vor­sorge – Leist­ungen etwa für Vor­sorge­unter­such­ungen, Impf­ungen sowie Seh- und Hör­hilfen
  • Kranken­tage­geld – Absicher­ung des Ver­dienst­aus­falls bei Ar­beits­un­fähig­keit
  • Kranken­haus­tage­geld – Die Zusatz­ver­sicher­ung für ein Tage­geld bei Kranken­haus­aufent­halt
  • Krankenhaus – Freie Kranken­haus­wahl, Wahl des behand­eln­den Arztes und Unter­bring­ung im Zwei­bett- oder Ein­bett­zimmer inklu­sive
  • Aus­lands­reise-Kranken­ver­sicher­ung – Kranken­rück­trans­port inklusive

Krankenzusatzversicherungen im Überblick

Gesundheitsvorsorge

Sichern Sie sich ergänz­ende Leist­ungen für Vor­sorge­unter­such­ungen, Impf­ungen, Seh- und Hör­hilfen sowie korri­gier­ende Augen­opera­tionen.

Jetzt informieren

Zur Gesundheitsvorsorge

Zahnersatz und Zahnbehandlung

Die ideale Ab­sicher­ung Ihrer Zahn­gesund­heit inkl. Kiefer­ortho­pädie im Premium-Tarif.

Jetzt informieren

Zur Zahnzusatzversicherung

Zahnbehandlung

Die preis­werte Lösung für Ihre Zahn­gesund­heit. Unser Basis­schutz für Leist­ungen rund um Zahn­be­hand­lung­en.

Jetzt informieren

Zur Krankenzusatzversicherung Zahnbehandlung

Krankentagegeld

Rundum abge­sichert gegen Ver­dienst­aus­fall bei läng­erer Krank­heit. Ergänz­en Sie Ihre GKV (Gesetz­liche Kranken­ver­sicher­ung) mit einem Kranken­tage­geld, wenn die Lohn­fort­zahl­ung des Arbeit­gebers endet.

Jetzt informieren

Zur Zusatzversicherung Krankentagegeld

Krankenhaustagegeld

Erhalt­en Sie ein Kranken­haus­tage­geld in Wunsch­höhe – vom Auf­nahme- bis zum Ent­lass­ungs­tag – natür­lich frei ver­füg­bar.

Jetzt informieren

Zur Zusatzversicherung Krankenhaustagegeld

Krankenhauszusatz­versicherung

Für den Fall, dass Sie ins Kranken­haus müssen. Machen Sie Ihre Gesund­heit im Kranken­haus zur Chefs­ache.

Jetzt informieren

Zur Krankenhauszusatz­versicherung

Heilpraktiker

Der Ergänz­ungs­schutz für natur­heil­kund­liche und alter­na­tive Heil­method­en beim Arzt oder Heil­praktiker.

Jetzt informieren

Zur Zusatzversicherung Heilpraktiker

Auslandsreise-Krankenversicherung

Mit der Auslandsreise-Krankenversicherung im Gepäck sind Sie auch auf Reisen medizinisch versorgt. Wählen Sie zwischen unserem Einmalschutz oder der ganzjährigen Absicherung Ihrer Urlaubsreisen.

Beitrag berechnen

Zur Auslandsreise-Krankenversicherung

Häufig gestellte Fragen zur Krankenzusatzversicherung

Wofür brauche ich eine Zusatzversicherung?
  • Eine Zusatzversicherung ist dann sinnvoll, wenn Sie den Leistungsumfang Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung verbessern wollen.

    Für einen Zahnersatz gilt etwa nur eine Regelversorgung. Entsprechend können, wenn Sie einen Zahnersatz brauchen, sehr schnell hohe Kosten auf Sie zukommen. Dann ist es ein großer Unterschied, ob Sie durch eine Zusatzversicherung nur einen Eigenanteil von wenigen hundert Euro tragen oder ob Sie ohne eine Absicherung einige tausend Euro schultern müssen.

    Krankenzusatzversicherungen gibt es für die unterschiedlichsten Bereiche. Entscheiden Sie selbst, wo Ihnen eine bessere Absicherung wichtig ist.

    Eine Zusatzversicherung ist dann sinnvoll, wenn Sie den Leistungsumfang Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung verbessern wollen.

    Für einen Zahnersatz gilt etwa nur eine Regelversorgung. Entsprechend können, wenn Sie einen Zahnersatz brauchen, sehr schnell hohe Kosten auf Sie zukommen. Dann ist es ein großer Unterschied, ob Sie durch eine Zusatzversicherung nur einen Eigenanteil von wenigen hundert Euro tragen oder ob Sie ohne eine Absicherung einige tausend Euro schultern müssen.

    Krankenzusatzversicherungen gibt es für die unterschiedlichsten Bereiche. Entscheiden Sie selbst, wo Ihnen eine bessere Absicherung wichtig ist.

Macht eine Krankenzusatzversicherung auch im höheren Alter Sinn?
  • Grundsätzlich ist es sinnvoller, wenn Sie sich möglichst frühzeitig absichern. Ob Sie etwa einen Zahnersatz-Tarif abschließen können, hängt von Ihrem aktuellen Zahnstatus ab, also beispielsweise der Anzahl fehlender Zähne. Noch mehr gilt das in den Tarifen, zu deren Abschluss vorab eine Gesundheitsprüfung notwendig ist.

    Andererseits gilt: Natürlich ist eine Absicherung auch dann sinnvoll, wenn Sie sich bereits zum "höheren Alter" zählen. Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern, welche Zusatzversicherungen zu Ihrer Lebenssituation passen.

    Grundsätzlich ist es sinnvoller, wenn Sie sich möglichst frühzeitig absichern. Ob Sie etwa einen Zahnersatz-Tarif abschließen können, hängt von Ihrem aktuellen Zahnstatus ab, also beispielsweise der Anzahl fehlender Zähne. Noch mehr gilt das in den Tarifen, zu deren Abschluss vorab eine Gesundheitsprüfung notwendig ist.

    Andererseits gilt: Natürlich ist eine Absicherung auch dann sinnvoll, wenn Sie sich bereits zum "höheren Alter" zählen. Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern, welche Zusatzversicherungen zu Ihrer Lebenssituation passen.

GKV (Gesetzliche Krankenversicherung) mit Zusatzversicherungen kombinieren oder direkt eine PKV (Private Krankenversicherung) abschließen – was ist die bessere Wahl?
  • Die Beantwortung der Frage hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Außerdem ist es notwendig, dass Sie sich selbst zunächst ein paar Fragen beantworten: Erfüllen Sie die Voraussetzungen, um in die Private Krankenversicherung (PKV) zu wechseln? Wie sieht Ihre familiäre Situation aus? Was planen Sie für die Zukunft?

    Abhängig von Ihren Antworten fällt dann die Entscheidung aus, was das Richtige für Sie ist: die PKV als Alternative zur GKV oder ergänzende Zusatzversicherungen. Im Rahmen eines Beratungsgespräches informieren wir Sie gern über Ihre Optionen.

    Die Beantwortung der Frage hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Außerdem ist es notwendig, dass Sie sich selbst zunächst ein paar Fragen beantworten: Erfüllen Sie die Voraussetzungen, um in die Private Krankenversicherung (PKV) zu wechseln? Wie sieht Ihre familiäre Situation aus? Was planen Sie für die Zukunft?

    Abhängig von Ihren Antworten fällt dann die Entscheidung aus, was das Richtige für Sie ist: die PKV als Alternative zur GKV oder ergänzende Zusatzversicherungen. Im Rahmen eines Beratungsgespräches informieren wir Sie gern über Ihre Optionen.

Wann lohnt sich der Wechsel in eine andere Zusatzversicherung?
  • Ganz einfach: Der Wechsel in eine andere Zusatzversicherung lohnt sich dann, wenn der andere Tarif Ihren Bedarf besser erfüllt. Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie bei einem Tarifwechsel mit steigenden Leistungen oftmals eine Gesundheitsprüfung durchführen müssen.

    Ganz einfach: Der Wechsel in eine andere Zusatzversicherung lohnt sich dann, wenn der andere Tarif Ihren Bedarf besser erfüllt. Allerdings sollten Sie beachten, dass Sie bei einem Tarifwechsel mit steigenden Leistungen oftmals eine Gesundheitsprüfung durchführen müssen.

In welchen Fällen kann ich wieder kündigen?
  • Allgemein besteht eine Mindestvertragsdauer von zwei Jahren (für die Krankentagegeldversicherung gilt eine reduzierte Mindestvertragsdauer von einem Jahr). Sie können den Vertrag dann zum Ablauf der Mindestvertragsdauer mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Danach können Sie das Versicherungsverhältnis jederzeit zum Ende eines jeden Versicherungsjahres beenden.

    Eine außerordentliche Kündigung ist möglich, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht. In diesem Fall werden Sie angeschrieben und die hier gültigen Fristen werden Ihnen im Anschreiben genau genannt.

    Allgemein besteht eine Mindestvertragsdauer von zwei Jahren (für die Krankentagegeldversicherung gilt eine reduzierte Mindestvertragsdauer von einem Jahr). Sie können den Vertrag dann zum Ablauf der Mindestvertragsdauer mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Danach können Sie das Versicherungsverhältnis jederzeit zum Ende eines jeden Versicherungsjahres beenden.

    Eine außerordentliche Kündigung ist möglich, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht. In diesem Fall werden Sie angeschrieben und die hier gültigen Fristen werden Ihnen im Anschreiben genau genannt.

Die AOK Bayern ist lang­jähri­ger Ko­opera­tions­­partner der Ver­sicher­ungs­kammer Bayern. Machen Sie die AOK Bayern nun auch zu Ihrem stark­en Gesund­heits­part­ner mit starken Leist­ungen – immer in Ihrer Nähe.

Jetzt informieren und Mitglied werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben gute Gründe, uns zu vertrauen

Weil ihm der Schutz der Menschen am Herzen lag, gründete König Max I. vor mehr als 200 Jahren eine Versicherung. Dieser königliche Schutzauftrag und die damit verbundene besondere Fürsorge sind für uns bis heute Überzeugung und Verpflichtung. Unsere Aufmerksamkeit gilt zuerst unseren Kunden und ihrem Wohlergehen.
 
 
1811
gegründet
vom König Max I.
Weil ihm der Schutz der
Menschen am Herzen lag.
4000+
Beratungsstellen
Weil bei uns kurze Wege
lange Tradition haben.
22,7 Mio.
€/Tag für Leistungen
Weil wir unser
Versprechen halten.