Sie sind hier: Startseite >Versicherungen >Berufsunfähigkeit & Unfall >Berufsunfähigkeitsversicherung

Für den Fall einer Erwerbsunfähigkeit gut vorbereitet sein

  • Leistungsstarker Basis-Schutz – Vor allem für Personen, die in risiko­reicheren Berufen tätig sind und keine Berufs­unfähigkeits­versicherung abschließen können.
  • Günstige Alternative zur Berufs­unfähigkeits­versicherung – Deshalb auch für Familien mit engem finan­ziellen Spiel­raum interessant.
  • Monatliche private Erwerbsunfähigkeitsrente – Denn die gesetzliche Erwerbsminderungsrente alleine reicht nicht.
  • Weltweiter Versicherungsschutz, flexibel anpassbar – Auf Wunsch können Sie Ihre Rente ohne neue Gesund­heits­prüfung erhöhen, zum Bei­spiel bei Heirat oder wenn Sie Nach­­wuchs bekommen.

Berater in Ihrer Nähe finden

Berater in Ihrer Nähe finden

Online-Kundenzentrum

EinkommensSicherung Arbeitskraft
EinkommensSicherung Arbeitskraft

Geschichte aus dem Leben

Frau G. ist Teamsekretärin und 41 Jahre alt. Während einer Schwangerschaft erlitt sie eine Hirnschädigung wegen schwersten Sauerstoffmangels. Da sie nicht mindestens drei Stunden täglich einer Erwerbstätigkeit nachgehen kann, ist sie nicht nur berufsunfähig, sondern erwerbsunfähig.
Sie steht wegen der Folgen ihrer Erkrankung unter gesetzlicher Betreuung und erhält aus ihrer EinkommensSicherung Arbeitskraft eine monatliche Rente von 1.250 Euro. Die notwendige intensive medizinische Betreuung und vielfältige Therapien finden nun bei einer finanziell gesicherten Situation statt. Der Heilungsprozess wird voraussichtlich nicht so verlaufen, dass Frau G. wieder erwerbsfähig sein kann. Sollte sie deshalb bis zum Ablauf des Vertrags mit 67 Jahren Leistungen erhalten, wären dies insgesamt 390.000 Euro.

Vergleichen Sie die Leistungen – unsere Tarife im Überblick

Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
Ja
Nein
EinkommensSicherung Arbeitskraft EinkommensSicherung Beruf EinkommensSicherung Invest EinkommensSicherung StartSchutz
Leistungen:
Umfassender Versicherungsschutz mit Auszahlung einer monatlichen Rente
Besonders günstiger Einstiegsbeitrag z.B. für Auszubildende und Berufsanfänger
Zusätzliche Chance auf steuerfreie Kapitalleistung
Günstige Basis-Absicherung bei komplettem Verlust der Arbeitskraft mit Auszahlung einer monatlichen Rente
Kein Zwang, einen anderen Beruf auszuüben
Flexible Anpassung an Änderung der Lebenssituation ohne Gesundheitsprüfung
Beitragsfreistellung im Leistungsfall
EinkommensSicherung "Plus"
Ergänzen Sie Ihre EinkommensSicherung. Unser Plus-Baustein bietet folgende Leistungen:
Kapitalleistung bei sehr schwerer Erkrankung Ihres Kindes, Beginn einer Berufsunfähigkeit und Rückkehr ins Berufsleben
Rentenzahlung schon bei fortlaufender Krankschreibung ab sechs Monaten – rückwirkend ab Beginn der Krankschreibung

Angebot anfordern

Zur EinkommensSicherung Beruf

Zur EinkommensSicherung Invest

Zur EinkommensSicherung StartSchutz

 
 

headline

dummy text

TÜV Siegel Saarland
 
 
 
Berufsunfähigkeitsversicherung - 5 Sternen für Gesamt-Rating bei Morgen & Morgen

Häufig gestellte Fragen zum Tarif EinkommensSicherung Arbeitskraft

Wer braucht eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung?
  • Mit der Erwerbsunfähigkeitsversicherung (Tarif EinkommensSicherung Arbeitskraft) bieten wir eine leistungsstarke und günstige Alternative. Sie ist die richtige Lösung, wenn Sie eine Basisabsicherung wünschen, eine Berufsunfähigkeitsversicherung aus finanziellen oder gesundheitlichen Gründen nicht in Frage kommt oder das Berufsrisiko nicht versicherbar ist. Sie eignet sich vor allem für Familien mit engem finanziellen Spielraum oder für Personen mit risikoreicheren Berufen.

Welche Leistung bekomme ich?
  • Stellt ein Arzt fest, dass Sie für mindestens sechs Monate aus gesundheitlichen Gründen keiner Tätigkeit – unabhängig von Ihrem jetzigen Beruf – länger als drei Stunden pro Tag nachgehen können, tritt eine Erwerbsunfähigkeit ein. Und wir zahlen Ihnen jeden Monat die vereinbarte Rente als Ersatz für Ihr Einkommen. Damit Sie laufende Lebenshaltungskosten wie die Miete, den Strom oder die Kosten für Ihr Auto bezahlen können. Außerdem zahlen Sie keine Beiträge mehr, wenn Sie erwerbsunfähig werden und eine Erwerbsunfähigkeitsrente erhalten.

Bekomme ich Unterstützung vom Staat?
  • Der Staat hilft viel zu wenig. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente reicht in den meisten Fällen nicht einmal für das Nötigste. Besonders dringlich ist der private Schutz (Erwerbsunfähigkeitsversicherung oder Berufsunfähigkeitsversicherung) für junge Leute wie Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger, da es in den ersten fünf Jahren des Berufslebens überhaupt keinen Anspruch auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente gibt.

Erwerbsunfähigkeits- oder Berufsunfähigkeitsversicherung – was ist der Unterschied?
  • Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung, auch EU-Versicherung, ist die private Basisabsicherung gegen den Verlust der eigenen Arbeitskraft – und günstiger als eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung).

    Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung zahlt die vereinbarte Rente, sobald Sie vollständig erwerbsunfähig sind. Eine Erwerbsunfähigkeit liegt vor, wenn Sie nicht mehr als drei Stunden am Tag irgendeine am Arbeitsmarkt angebotene Tätigkeit verrichten können.

    Die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Ihre aktuelle berufliche Tätigkeit. Sobald Ihre Gesundheit Sie mindestens sechs Monate zu mindestens 50 Prozent an dieser Berufsausübung hindert, erhalten Sie eine Rente aus der Berufsunfähigkeitsversicherung. Selbst wenn Sie noch eine andere als Ihre bisherige berufliche Tätigkeit ausüben können, erhalten Sie die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente.

Haben Sie Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen gern.
Ihr Berater vor Ort

Mehr Infos zur Berufsunfähigkeitsversicherung mitnehmen

Neuigkeiten aus unserem Kundenmagazin

Sie haben gute Gründe, uns zu vertrauen

Weil ihm der Schutz der Menschen am Herzen lag, gründete König Max I. vor mehr als 200 Jahren eine Versicherung. Dieser königliche Schutzauftrag und die damit verbundene besondere Fürsorge sind für uns bis heute Überzeugung und Verpflichtung. Unsere Aufmerksamkeit gilt zuerst unseren Kunden und ihrem Wohlergehen.
 
 
1811
gegründet
vom König Max I.
Weil ihm der Schutz der
Menschen am Herzen lag.
4000+
Beratungsstellen
Weil bei uns kurze Wege
lange Tradition haben.
22,7 Mio.
€/Tag für Leistungen
Weil wir unser
Versprechen halten.