• Versicherungskammer Bayern Pressebereich

    Presse

    Schnell wissen, was wir tun

Sie sind hier: Startseite

Konzern Versicherungskammer ist neuer Förderer von Jugend forscht

Der bundesweit größte öffentliche Versicherer unterstützt künftig Deutschlands bekanntesten Nachwuchswettbewerb

München/Hamburg. Der Konzern Versicherungskammer ist neuer Förderer von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb. Der bundesweit größte öffentliche Versicherer unterstützt mit seinem Engagement von diesem Jahr an die nachhaltige Talentförderung von Jugend forscht in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT).
Die Versicherungs­kammer wird den Sponsor­pool Bayern der Stiftung Jugend forscht e. V. für zunächst drei Jahre unter­stützen. Dieser ver­gibt Mittel, wenn Schüler­innen, Schüler und Schulen das erforder­liche Geld für die Beschaffung von Geräten und Materi­alien zur Durch­führ­ung von Forsch­ungs­projekten nicht selbst auf­bringen können. Zusätz­lich enga­giert sich die Versicher­ungs­kammer bei den bayer­ischen Regional­wett­bewerben sowie beim Landes­wett­bewerb Jugend forscht in Bayern, indem sie dort Sonder­preise für Pro­jekte in den Themen­bereichen „Mit Sicherheit“, „Teilhabe und Inklusion“ sowie „Informatik“ stiftet. Neben dieser Auszeich­nung er­halten die Preis­träger­innen und Preis­träger die Mög­lich­keit, bei der „Future Week“ in München Inno­vationen im Konzern Versicherungs­kammer kennen­zulernen. Die Veranstaltung findet vom 9. bis 13. Mai statt.
„Es gehört zum festen Leitbild des Konzerns Versicherungskammer, auf nachhaltige Weise gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen“, sagt Dr. Stephan Spieleder, der im Vorstand der Versicherungskammer die IT verantwortet. „Mit der Förderung von Jugend forscht unterstützen wir junge Menschen dabei, ihre naturwissenschaftlichen Talente bestmöglich zu entfalten und erkennen ihre Leistungen an. Zugleich ist es eine Investition in die Innovationen und Mitarbeitende von morgen.“
„Wir freuen uns sehr, den Konzern Versicherungskammer als neuen Förderer im Jugend forscht Netzwerk begrüßen zu dürfen. Diese Förderung erlaubt es uns, unsere Aktivitäten zur individuellen Nachwuchsförderung im MINT-Bereich durch forschendes, kreatives Lernen weiter auszubauen“, sagt Dr. Nico Kock, Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V. „Den Einstieg als neuer Förderer in der aktuellen Situation begreifen wir als besondere Wertschätzung der gesellschaftlichen Relevanz einer gezielten Nachwuchsförderung im MINT-Bereich wie auch des erfolgreichen Wirkens von Deutschlands bekanntesten Nachwuchswettbewerb.“

Ansprechpartner*innen zu diesem Thema:

Kerstin Gubitz
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer
Telefon +49 89 21 60-41 38
kerstin.gubitz@vkb.de
Pressekontakt Stiftung Jugend forscht e. V.
Dr. Daniel Giese
Telefon +49 40 374709-40
presse@jugend-forscht.de

Foto:
Copyright: Jugend forscht e. V.

Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 9,28 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer-Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 7.000 Beschäftigte, davon rund 290 Auszubildende.