• Versicherungskammer Bayern Pressebereich

    Presse

    Schnell wissen, was wir tun

Sie sind hier: Startseite

Am Weltumwelttag einen Baum pflanzen

Ganz einfach mit der App „Earnest“

München. Über Nachhaltigkeit und Klimaschutz nicht nur reden, sondern selbst aktiv werden – das geht ganz einfach: Wer sich jetzt die Smartphone- App „Earnest“ herunterlädt, veranlasst, dass ein Baum gepflanzt wird – nach der Devise „einfach mal machen“!
Aus Anlass des Weltumwelttags am 5. Juni können die ersten 5.000, die sich für die Earnest-App registrieren, mit dem Code „baumliebe“ kostenlos einen Baum pflanzen, somit unseren Planeten ein Stück grüner machen und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Mit dem Einlösen des Codes wird der Partner One Tree Planted (https://onetreeplanted.org/) beauftragt, einen Baum zu pflanzen. Jede registrierte Person erhält für diesen nachhaltigen Beitrag ein offizielles persönliches Zertifikat per EMail.

Und so einfach geht’s:

1. Earnest kostenfrei über App Store oder Google Play Store installieren
2. Für die Earnest-App registrieren
3. Unter „Profil > Persönliche Daten“ den Code eingeben – fertig!
Allen, die mehr Nachhaltigkeit in ihren Alltag bringen möchten, hilft die App „Earnest“ (Name zusammengesetzt aus engl. earth + earn + honest) dabei, spielerisch nachhaltige Gewohnheiten zu entwickeln – nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit einem spielerischen „ „Edutainment- Ansatz“: Die Tipps vermitteln Wissen (Education) und Denkanstöße für den Alltag. Die Herausforderungen motivieren durch Gamification (Entertainment) dazu, sich nachhaltiger und umweltbewusster zu verhalten, etwa mit auto- oder fleischfreien Tagen. Das bringt zur Belohnung Punkte, durch die wiederum Umweltprojekte unterstützt werden. Man kann die App auch im Lese-Modus nutzen, ohne sich zu registrieren. Seit September 2020 auf dem Markt, ist die App mit über 200.000 Nutzer*innen schon sehr erfolgreich.
Earnest App
Erfinderin von Earnest ist die uptodate Ventures GmbH. Das Corporate- Start-up des Konzerns Versicherungskammer bietet seit 2018 für alle relevanten Bedürfnisse des Lebens zuhause innovative und bedarfsgerechte Services, Smart-Home-Produkte, Apps und Lösungen an. Sie helfen dabei, Nachhaltigkeit effektiv in den Alltag zu integrieren. Jeder Mensch, der nachhaltig(er) lebt, kann einen Unterschied machen und gemeinsam mit anderen etwas Großes bewirken, zum Beispiel beim Einsparen von CO2- Emissionen – von denen etwa ein Drittel in privaten Haushalten entsteht. Innovative Lösungen von uptodate helfen dabei, z. B. die App „Earnest“.

Dazu sagt Martin Hilgers, CTO bei uptodate: „Wir sind mit dem Ziel angetreten, das Thema Nachhaltigkeit zugänglich und verständlich zu machen. Dazu zeigen wir, wie man nachhaltiger leben und bewusster konsumieren kann. Wir verstehen ein nachhaltigeres Leben als eine Reise, auf der man mit kleinen Schritten etwas bewirken kann. Earnest fungiert dabei als Begleiter dieser Reise.“

Hintergrund: Weltumwelttag

Jedes Jahr am 5. Juni wird weltweit der Tag der Umwelt begangen. Der Aktionstag wurde 1972 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Ein Grundgedanke des Umwelttages ist es, die Menschen an den Schutz der Erde zu erinnern. Auf allen Kontinenten setzen an diesem Tag Menschen ein gemeinsames Zeichen für einen ressourcenschonenden Umgang mit unserem Planeten.
 
Ansprechpartner zu diesem Thema:
Jürgen Haux
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer
Telefon +49 89 21 60-30 07
juergen.haux@vkb.de
 
uptodate ventures GmbH
uptodate ventures GmbH ist ein Corporate Start-up des Konzerns Versicherungskammer. Durch intelligente Lösungen rund um das Thema Living (Leben in Haus und Wohnung) baut uptodate einen kuratierten Marktplatz (Ökosystem) auf. Uptodate wurde 2018 gegründet und beschäftigt inzwischen um die 30 Mitarbeitende.
 
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 9,36 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer-Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 6.900 Beschäftigte, davon gut 270 Auszubildende.