Sie sind hier: Startseite

Katharina Jessel wird neues Vorstandsmitglied im Konzern Versicherungskammer

München. Katharina Jessel (45) wird ab dem 1. Januar 2021 neues Vorstandsmitglied für die Kranken- und Reiseversicherung im Konzern Versicherungskammer. Sie folgt in dieser Funktion Manuela Kiechle, die zum 31. Dezember 2020 in den Ruhestand tritt.
Katharina Jessel ist als studierte Diplom-Kommunikationswirtin seit über 20 Jahren in herausgehobenen Fach- und Führungsfunktionen in der Versicherungs-, Finanz- und Medienbranche tätig, zuletzt als Vertriebsdirektorin für den Bankenvertrieb bei der Allianz Beratungs- und Vertriebs AG. Katharina Jessel verfügt über weitreichende Erfahrungen in allen Vertriebswegen sowie im Marketing und der digitalen Transformation der Assekuranz. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.
„Ich freue mich sehr, dass wir mit Katharina Jessel eine ausgewiesene Vertriebsexpertin für den Vorstand unserer Kranken-, Pflege- und Reiseversicherung gewinnen konnten. Ich bin sicher, dass wir unsere Marktposition in diesen Segmenten auch in Zukunft ausbauen werden“, sagt Dr. Frank Walthes, Vorsitzender der Vorstände des Konzerns Versicherungskammer.
Manuela Kiechle (58) gehört dem Vorstand der Consal Beteiligungsgesellschaft und ihrer Unternehmen seit 2008 an. In ihrer Amtszeit hat sie die Zusammenarbeit mit den Öffentlichen Versicherern deutlich intensiviert, den Vertrieb erfolgreich gesteigert und damit die führende Marktposition des Kranken-, Pflege- und Reiseversicherers erfolgreich ausgebaut. Kiechle ist u.a. verantwortlich für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Kundenservice, Reiseversicherung, Gesamtrisikomanagement und Unternehmenskommunikation der Consal-Unternehmen. Zudem ist Kiechle Mitglied mehrerer Aufsichtsräte und Beiräte bei Unternehmen des Verbands der Öffentlichen Versicherer, Mitglied im Vertriebsausschuss des Verbands der Privaten Krankenversicherer, Mitglied im Aufsichtsrat der SANA Kliniken AG sowie verschiedener ehrenamtlich tätiger Organisationen. Walthes spricht Kiechle im Namen der Gesellschafter und der öffentlich-rechtlichen Versicherungsunternehmen seinen Dank und größte Anerkennung für ihre Verdienste aus.
 
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 8,7 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer- Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 6.700 Beschäftigte, davon gut 300 Auszubildende.