Sie sind hier: Startseite

Soziales Engagement macht glücklich

Azubis des Konzerns Versicherungskammer zu Gunsten der Benefizaktion Sternstunden im Einsatz

München. Eine Ausbildung zwischen Berufsschule, PC und Sachfragen? Das war gestern. Moderne Ausbildungskonzepte, wie das im Konzern Versicherungskammer, schließen noch viele weitere Erfahrungen mit ein und fördern zum Beispiel Softskills. Im Konzern Versicherungskammer ist das Engagement für die Allgemeinheit beispielsweise ein fester Bestandteil der Ausbildung. Einmal im Jahr sind die Auszubildenden an ihrem Sozialen Tag für die Benefizaktion Sternstunden e. V. für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder aktiv.
Gutes tun für Menschen und Umwelt
In diesem Jahr unterstützen die Azubis gemeinsam mit Vorstandsmitglied Andreas Kolb das Franziskuswerk Schönbrunn, eine heilpädagogische Einrichtung. Die großen selbstgebauten Insektenhotels verschönern nicht nur den Schulgarten, sondern leisten auch einen Beitrag gegen das Insektensterben. „Der Soziale Tag war für uns Azubis eine neue Erfahrung. Es war schön Menschen zu helfen und etwas Gutes für die Umwelt zu tun“, sagt der Auszubildende Nils Diekmann.
Dass der Tag bei den Azubis gut ankommt, verwundert nicht. Denn: Soziales Engagement macht glücklich. „Die Auszubildenden erleben, wie wichtig ihre Hilfe ist und wie gerne sie angenommen wird. Das fühlt sich gut an und stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt“, so Andreas Kolb.
Neue Perspektiven einnehmen
Das Engagement fördert noch weitere Fähigkeiten: Durch ihren Sozialen Tag erhalten die Azubis Einblick in andere Lebenswelten. Das erleichtert es ihnen, auch im Beruf andere Perspektiven einzunehmen und hilft, in Arbeits- und Beratungssituationen die Bedürfnisse der Kunden noch besser einschätzen und verstehen zu können.
Der Soziale Tag der Azubis ist nur eine der Aktionen, mit der die Versicherungskammer Sternstunden unterstützt. Seit 1997 ist der Konzern Partner der Benefizaktion bei etlichen Aktivitäten.
 
Ansprechpartnerin zu diesem Thema:
Kerstin Gubitz
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer
Telefon +49 89 21 60-41 38
kerstin.gubitz@vkb.de
 
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 8,31 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer-Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 6.600 Beschäftigte, davon 289 Auszubildende.