Sie sind hier: Startseite

Microcity in Unterschleißheim voll vermietet

Konzern Versicherungskammer gewinnt Veoneer als neuen Mieter

München. Der Konzern Versicherungskammer hat die Veoneer Germany GmbH ab 2019 als neuen Mieter für rund 7.000 Quadratmeter Bürofläche gewonnen. Durch diesen Vertrag erreicht die Versicherungskammer nach nur zwei Jahren die Vollvermietung der Microcity, der ehemaligen Europazentrale von Microsoft. Für das als Multi-Tenant-Gebäude neu positionierte Objekt mit rund 40.000 Quadratmetern Brutto-Grundfläche, konzipiert für etwa 1.800 Beschäftigte, konnten als weitere Mieter bereits Unternehmen aus der Automobil- und Technologiebranche gewonnen werden.
Bernd Wegener, Leiter Immobilienmanagement im Konzern Versicherungskammer: „Wir freuen uns, dass nun auch Veoneer unser Mieter ist. Damit bestätigt sich, dass unser attraktives Vermietungskonzept bestens aufgeht – mit modernem Betriebsrestaurant, attraktiver Cafeteria, hochwertig ausgestattetem Fitnessbereich, Kita sowie einem vielfältigen Angebot an Aufenthaltsmöglichkeiten im Freien.“
Veoneer ist der weltweit größte Spezialist für die Entwicklung und Konzeption von Hard- und Software im Bereich autonomes Fahren und Systeme für aktive Sicherheit. Das schwedische Unternehmen ist mit rund 8.300 Mitarbeitern in 13 Ländern vertreten und arbeitet mit modernsten Technologien wie Radar, Nachtsicht, elektronische Steuerungen und Mensch-Maschine-Schnittstellen.
Veoneer wurde im Rahmen eines exklusiven Beratungsmandats von Igenus Immobilien bei der Anmietung betreut. Neben diesem Vertragsabschluss in der „Microcity“ hatte Igenus im Jahr 2017 bereits die Zenuity GmbH bei der Anmietung von 3.500 Quadratmetern beraten.
 
Ansprechpartner zu diesem Thema:
Jürgen Haux
Unternehmenskommunikation Konzern Versicherungskammer
Telefon +49 89 21 60-45 88
juergen.haux@vkb.de
 
Konzern Versicherungskammer
Der Konzern Versicherungskammer ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und inzwischen der siebtgrößte Erstversicherer in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte er Beitragseinnahmen von insgesamt 8,30 Mrd. Euro (vorläufig). Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig. Der Krankenversicherer der S-Finanzgruppe ist zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit tätig. Von großer Bedeutung ist das gesellschaftliche Engagement des Konzerns Versicherungskammer. Die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Strategie der Förderung ehrenamtlicher Einrichtungen und Initiativen, die insbesondere im Bereich der Prävention und Sicherheit tätig sind, wird seit einigen Jahren zusätzlich gestärkt durch die beiden Stiftungen, Versicherungskammer-Stiftung und Versicherungskammer-Kulturstiftung. Zudem ist der Konzern Versicherungskammer bereits zum dritten Mal mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Er hat rund 6.800 Beschäftigte, davon 298 Auszubildende.