aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
aber sicher! Geschichten, die das Leben schreibt. Mit lohnenden Tipps rund um Ihre Sicherheit: jetzt im Online-Magazin!
Versicherung für junge Leute | Titelbild
Versicherung für junge Leute | Titelbild
Versicherung für junge Leute | Titelbild

Jung. Sorglos. Schon versichert?

Welche Versicherungen wann für junge Menschen wichtig werden

Junge Menschen gehen lieber auf Instagram als zum nahe gelegenen Versicherungsvertreter. Denn sich absichern und vorsorgen, liegt nicht gerade in der Natur von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen. In nur 15 Minuten sagt Ihnen dieser Artikel, was junge Leute über ihren Versicherungsschutz in welcher Lebensphase wissen sollten.

Ein neues Smartphone, eine Flatrate für Musik und Videos, neue Kleidung und jede Menge Zeit für Freunde, Reisen und Sport – das ist laut Statistiken das, was junge Menschen interessiert. Versicherungen tauchen bei solchen Listen nicht auf, nicht einmal ganz unten. Dabei sind Versicherungen auch für junge Menschen nicht unwichtig. Das macht weniger Spaß als Chillen oder die nächste Reise planen. Daher tun wir das – und stellen kurz und knapp im Bilderslider die wichtigsten Versicherungen für junge Leute vor.

Diese Versicherungen brauchen junge Menschen

1. Privat-Haftpflichtversicherung: die wohl wichtigste Versicherung überhaupt
Das bringt sie:
Wenn Entschuldigungen von Sohn oder Tochter nicht ausreichen, weil einem anderen schuldhaft einen Schaden zugefügt wurde, muss der Schaden ersetzt werden - und das kann richtig teuer werden. Wird z. B. eine Person schwer verletzt, kann der Schaden auch schnell in die Millionen gehen. Aber auch ein Sachschaden kann schwerwiegende finanzielle Folgen haben. Die Haftpflichtversicherung schützt im besten Fall sogar vor dem finanziellen Ruin.

Wichtig für: Alle ab 21 Jahren, sofern die Erst-/Zweitausbildung - auch Studium - abgeschlossen ist, denn dann endet in der Regel die Absicherung über die Haftpflichtversicherung der Eltern. Besteht häusliche Gemeinschaft mit den Eltern, bleibt die Mitversicherung darüber hinaus bestehen.
2. Reiseversicherung: unbeschwert reisen, sorglos heimkehren
Das bringt sie:
Besseren und weltweiten Schutz, denn die gesetzliche Krankenkasse zahlt nur innerhalb der EU und dort auch nur für die ortsübliche Versorgung. Zieht es einen in die Welt hinaus oder will man bestmöglich ärztlich versorgt werden, sollte eine Reiseversicherung ins Gepäck.

Wichtig für: Work-and-Travel in Australien, Auslandssemester in den USA oder Urlaub in Thailand – eine Reisekrankenversicherung ist unverzichtbar bei Reisen außerhalb der EU. Je nach Dauer der Reise gibt es zwei Möglichkeiten: die Auslandsreisekrankenversicherung für kurze Urlaubsreisen, oder die Auslandskrankenversicherung für längere Aufenthalte im wie Weltreisen oder Auslandssemester.
3. Berufsunfähigkeitsversicherung: denn unverhofft kommt oft
Das bringt sie:
Burn-Out, Bandscheibenvorfall, schwere Verletzung – es kann viel passieren und der Beruf kann nicht mehr ausgeübt werden und es gibt nur keine oder nur eine geringe Erwerbsminderungsrente. Die Berufsunfähigkeit ersetzt dann das fehlende Einkommen durch eine monatliche Rente. Im Fall des Falles müssen keine Beiträge gezahlt werden und gute Versicherer verlangen auch nicht, den Beruf zu wechseln.

Wichtig für: Alle, da Berufsunfähigkeit sehr häufigvorkommt. Dabei ist es unerheblich, ob man Student, in der Ausbildung, Berufseinsteiger oder erfahrene Fachkraft ist – denn treffen kann es jeden und jederzeit. Diese Absicherung muss für jeden individuell abgeschlossen werden (personenbezogen), es gibt keinen Schutz über die Eltern. Tipp: Für junge Menschen gibt es besonders günstige Einstiegsbeiträge!
4. Geförderte Altersvorsorge: wer früh anfängt, hat später mehr
Das bringt sie:
Staat und Arbeitgeber fördern die private Altersvorsorge, denn die staatliche Rente allein reicht nicht aus. Schon ab 10 Euro im Monat kann’s losgehen! Berufsstarter bis zum 25. Lebensjahr erhalten sogar 200 Euro Einsteiger-Bonus. Zusätzlich legt der Staat jedes Jahr 175 Euro noch einmal obendrauf.

Wichtig für: Jeden Berufseinsteiger. Denn schon heute ist klar, dass sich ohne eigene Vorsorge der Lebensstandard im Alter bei weitem nicht halten lässt. Denn schon 2035 kommt auf jeden Berufstätigen ein Rentner. Daher: früh anfangen und ein dickes Polster ansparen.
5. Unfallversicherung: weltweiter Schutz rund um die Uhr
Das bringt sie:
So gut der gesetzliche Unfallschutz auch ist – es gibt einige Lücken: in der Freizeit, beim Sport oder im Urlaub sind Sie nicht geschützt. Genau da passieren jedoch die meisten Unfälle. Eine private Unfallversicherung zahlt bei dauerhafter Beeinträchtigung (Invalidität) nach einem Unfall. On top gibt es hilfreiche Zusatzleistungen, wie Einkaufshilfen oder Fahrdienste.

Wichtig für: Alle, die keine Stubenhocker sind. Denn ganz gleich ob junge Menschen noch bei den Eltern wohnen, Azubi oder Student sind – sie sind nicht automatisch bei den Eltern mitversichert. Übrigens: Unfallversicherung ist immer personenbezogen, gilt weltweit und rund um die Uhr.
6. Hausratversicherung: weltweiter Schutz rund um die Uhr
Das bringt sie:
Bei Hausrat denkt man oft als Erstes an Einbruch und Diebstahl. Dabei leistet die Hausratversicherung viel mehr: Ihr Hab und Gut ist auch bei Sturm, Hagel, Leitungswasser und Feuer versichert.

Wichtig für: Alle, die ihre erste eigene Wohnung beziehen und ihr Hab und Gut absichern wollen. Denn auf eigenen Füßen stehen ist teuer und das Geld meist knapp: die Kosten für Umzug, Miete, Möbel, Essen und Freizeit läppern sich schnell. Gut, wenn dann wenigstens das eigene Hab und Gut abgesichert ist. Noch besser, dass dann die Eltern nicht auch noch Hausratsschäden bezahlen müssen.
«»
Übrigens: Die Leistungen können hier nur verkürzt wiedergegeben werden. Maßgeblich für den Versicherungsschutz sind die Vertragsgrundlagen.

Wer braucht was wann? Checken Sie Ihren Versicherungsbedarf!

Wir haben kleinen, schnellen Versicherungscheck für Sie: Mit nur drei einfachen Eingaben sehen Sie auf einen Blick, welche Versicherung und welche Vorsorge für Sie notwendig sind. Klicken Sie hier:

Jetzt ausrechnen: Das kostet Ihr Leben

Wir leben 7 Jahre länger als gedacht. Doch was kosten Hobbys, Freizeit, Essen, Urlaub und das Leben an sich? Rechnen Sie aus, was auf Sie zukommt.

Mehr erfahren

Jetzt ausrechnen: Das kostet Ihr Leben

Wir leben 7 Jahre länger als gedacht. Doch was kosten Hobbys, Freizeit, Essen, Urlaub und das Leben an sich? Rechnen Sie aus, was auf Sie zukommt.

Mehr erfahren

Sie haben noch Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen gerne persönlich. Berater in der Nähe.