Sie sind hier: Startseite >Firmen & Landwirte >Für Ihre Firma >Gewerbliche Rechtsschutzversicherung

Ihr Verkehrs-Rechtsschutz

Je teurer und größer der Fuhrpark, desto höher das Risiko. Selbst wenn ein Gewerbetreibender oder sein Mitarbeiter an einem Unfall keine Schuld oder Mitschuld trägt – ohne Rechtsschutz muss er auf eigene Kosten um sein Recht kämpfen. Unser Verkehrs- Rechtsschutz für Firmen schützt bei Streitfällen im Straßenverkehr sowie bei Problemen mit Kauf-, Leasing- oder Reparaturverträgen.
Unser Tipp: Optimal abgesichert sind Sie mit Ihrem Rundum-Schutz– inklusive Arbeitgeber-, Verkehrs-, Gewerberaum-und Spezial-Straf-Rechtsschutz. In diesem ist der umfangreiche Privat-Rechtsschutz für Sie, Ihren Lebenspartner und Ihr mitversicherten Kinder bereits enthalten!

Unser Rechts­schutz­versicherer ist die ÖRAG Rechts­schutz­versicherungs-AG

Hansaallee 199
40549 Düsseldorf
Website: www.oerag.de
E-Mail: info@oerag.de
Registergericht Düsseldorf: HRB 12073
Rechtsschutzfall? – Wir sagen Ihnen sofort wie es weiter geht.
MEINRECHT
Rechtsservice von A bis Z
0211 529-5555

Beispiele für Ihren Verkehrs-Rechtsschutz

Ihr Verkehrs-Rechts­schutz greift zum Bei­spiel, wenn
  • Ihr Mit­arbeiter wird von der Staats­anwalt­schaft be­schuld­igt, mit dem Firmen­trans­porter beim Rang­ieren ein parken­des Fahr­zeug be­schäd­igt und sich vom Unfall­ort ent­fernt zu haben,
  • Ihr Firmen­wagen bei der Kfz-Steuer falsch einge­stuft wurde,
  • Sie nach dem Er­werb eines Firmen­wagens zahl­reiche Mängel fest­stellen und ein neues Fahr­zeug fordern wollen.

Wer ist versichert?

Versichert sind Sie als Versicher­ungs­nehmer*) (In­haber / Mit­inhaber), Ihre Mit­arbeiter bei ihrer Tätig­keit für Ihr Unter­nehmen sowie alle Firmen­fahr­zeuge **).

Was zahlt Ihr Verkehrs-Rechtsschutz für Firmen?

Ihr Verkehrs-Rechts­­schutz für Firmen über­­nimmt u.a. Ihre An­­walts- und Gerichts­­kosten sowie Auf­­wend­­ungen für Sach­­ver­­ständige, Zeugen oder Dol­­metscher (im Aus­­land). Ihre Ver­­sicher­­ungs­­summe ist un­be­­grenzt! Bei welt­­weitem Rechts­­schutz für Aus­­lands­­auf­ent­halte und Inter­­net-Ge­­schäften gilt eine Deck­­ungs­­summe von 500.000 €.

Das leistet Ihr Verkehrs-Rechtsschutz!

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
    Beispiel: Ihr Mitarbeiter wird bei einem Unfall mit Ihrem Lkw schwer verletzt. Der Unfallgegner bestreitet die Schuld. Sie wollen Schadenersatz für den zerstörten Lkw, und Ihr Fahrer möchte Schmerzensgeld geltend machen.
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht ***)
    Beispiel: Sie erwerben für Ihren Betrieb einen neuen Lieferwagen. Aufgrund einer Vielzahl von Mängeln und ständiger Reparaturen sind Sie an dem „Montagsauto“ nicht mehr interessiert und wollen ge­richtlich die Rückabwicklung durchsetzen.
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
    Beispiel: Ihr Mitarbeiter wird bei der Fahrt zu einem Kunden mit überhöhtem Tempo geblitzt. Es drohen Punkte und ein Monat Fahrverbot. Er zweifelt den Vorwurf an und möchte sich dagegen zur Wehr setzen.
  • Straf-Rechtsschutz
    Beispiel: Sie oder Ihr Mitarbeiter soll(en) mit dem Firmentransporter beim Rangieren ein parkendes Fahrzeug beschädigt haben. Es wird wegen Unfallflucht ermittelt. Hiergegen möchten Sie sich wehren.
  • Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
    Beispiel: Sie werden verpflichtet, für ein Fahrzeug ein Fahrtenbuch zu führen. Sie sind damit nicht einverstanden.
  • Sozial-Rechtsschutz
    Beispiel: Ihr Mitarbeiter erleidet auf dem Weg zum Kunden einen Autounfall. Die Berufsgenossenschaft lehnt die Kostenübernahme für eine erforderliche Reha-Maßnahme ab.
  • Opfer-Rechtsschutz
    Beispiel: Als Sie aus Ihrem Firmenfahrzeug auf dem Weg zum Kunden aussteigen, steht plötzlich jemand vor Ihnen und schlägt Ihnen mit einem Schlagring ins Gesicht. Der Täter bedroht Sie und verlangt Ihr Bargeld sowie das Auto.
  • Steuer-Rechtsschutz
    Beispiel: Ihr Firmenwagen wurde bei der Kfz- Steuer falsch eingestuft. Nachdem das Einspruchsverfahren ohne Erfolg blieb, möchten Sie gegen diese Entscheidung vor dem Finanzgericht klagen.

Immer inklusive: MEINRECHT

Mit Ihrem Rechtsschutz ist Ihnen schnelle und unkomplizierte Hilfe in rechtlichen Angelegenheiten sicher. Ihr telefonischer Rechtsservice MEINRECHT bietet Ihnen:
  • Erste Hilfe im Rechtsschutzfall
    Mit rund 100 Juristen schätzen wir die Erfolgsaussichten in Ihrem Fall ein, prüfen sofort den Versicherungsschutz und besprechen mit Ihnen die nächsten Schritte.
  • Telefonische Rechtsberatung
    Immer ohne Selbstbeteiligung: Auf Wunsch vermitteln wir Sie an einen Rechtsanwalt zur telefonischen Erstberatung****– auch in nicht versicherten Fällen. Anrufen, fragen, fertig!
  • Anwaltsempfehlung
    Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen erfahrene Fachanwälte aus unserem Netzwerk für eine persönliche Beratung – ganz in Ihrer Nähe.
  • Mediation
    Vertragen statt streiten: In passenden Fällen vermitteln wir Ihnen gerne einen professionellen Konfliktmanager. Immer ohne Selbstbeteiligung!
SB-Bonus mit Zufriedenheits-Garantie

Ihr Extra: SB-Bonus mit Zufriedenheits-Garantie

Wenn Sie sich bei einem Rechts­schutz­fall für eine von MEINRECHT em­pfohl­ene Kanz­lei ent­scheiden, redu­ziert sich Ihre Selbst­be­teili­gung um 150 €!

Sollten Sie mit unserer Empfehl­ung ein­mal nicht zu­frieden sein, können Sie zu einem An­walt Ihrer Wahl wechs­eln. In diesem Fall tragen wir ein­malig an­fallen­de Mehr­kosten bis zu 1.000 €.

*) Versicherungsnehmer als: Eigentümer, Halter, Mieter, Leasingnehmer, Erwerber und Veräußerer, Fahrer, Carsharing-Nutzer. Außerdem: berechtigte Fahrer und Insassen (z. B. Mitarbeiter) der auf die Firma zugelassenen Kraftfahrzeuge.
**) Nur gültig in Kombination mit dem Arbeitgeber- oder Spezial-Straf-Rechtsschutz; ist nur der Verkehrs-Rechtsschutz abgeschlossen, ist lediglich die beantragte Anzahl der Firmenfahrzeuge versichert (Beitrag je Fahrzeug).
***) Wartezeit: drei Monate; entfällt bei Kauf/Leasing fabrikneuer Kraftfahrzeuge.
****) Telefonische Erstberatung durch einen in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt für Rechtsangelegenheiten, bei denen die Erstberatung ohne Prüfung von Unterlagen durchgeführt werden kann und deutsches Recht anwendbar ist.
TÜV Siegel Saarland

Downloads und weitere Informationen

Haben Sie Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen gern.
Ihr Berater vor Ort

Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben gute Gründe, uns zu vertrauen

Weil ihm der Schutz der Menschen am Herzen lag, gründete König Max I. vor mehr als 200 Jahren eine Versicherung. Dieser königliche Schutzauftrag und die damit verbundene besondere Fürsorge sind für uns bis heute Überzeugung und Verpflichtung. Unsere Aufmerksamkeit gilt zuerst unseren Kunden und ihrem Wohlergehen.
 
 
1811
gegründet
vom König Max I.
Weil ihm der Schutz der
Menschen am Herzen lag.
4000+
Beratungsstellen
Weil bei uns kurze Wege
lange Tradition haben.
2 Mio.
€/Tag für Schäden
Weil wir unser
Versprechen halten.