Sie sind hier: Startseite >Firmen & Landwirte >Für Ihre Mitarbeiter >Betriebliche Unfallversicherung

Setzen Sie auf Top-Leistung

Sicher, Ihre Mitarbeiter haben einen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Doch dieser Schutz reicht nicht aus. Schützen Sie das Wertvollste mit der betrieblichen Unfallversicherung: Ihre Mitarbeiter.

Die Vorteile unserer Unfallversicherung UnfallSchutz Vario Gewerbe

  • Gibt Selbständigen, Freiberuflern und Mitarbeitern den fehlenden Unfallversicherungsschutz
  • Gilt 24 Stunden am Tag, überall auf der Welt, beruflich und privat
  • Flexibles Baukastensystem – wählen Sie die passende Absicherung
  • Motiviert Mitarbeiter und bindet gute Leute ans Unternehmen
  • Absicherung bereits ab 1 Person möglich

Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei Arbeits- und Wegeunfällen und selbst da erst ab 20% Minderung der Erwerbsfähigkeit. Bei Freizeitunfällen zahlt sie keinen Cent. Da stellt sich schnell die Frage, was übernimmt z.B. die Krankenkasse und was wird aus Ihrem Betrieb? Unsere betriebliche Unfallversicherung leistet bei Arbeits- und Freizeitunfällen (Kapitalleistung und/oder Unfallrente bei Invalidität) und ist die notwendige Ergänzung zur „Gesetzlichen“. Als Unternehmer sichern Sie damit die Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens.
Mitarbeiter | Unfallversicherung | Versicherungsschutz Mitarbeiter
Die meiste Zeit sind Ihre Mitarbeiter nicht unfallversichert. Ändern Sie das: mit der betrieblichen Unfallversicherung. So binden Sie gute Leute an Ihre Firma!

1. Was unterscheidet die gesetzliche von der privaten Unfallversicherung?

Sie als Unternehmer übernehmen nicht automatisch einen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Ihre Mitarbeiter sind gesetzlich unfallversichert. Dieser Schutz reicht jedoch nicht aus. Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei Arbeits- und Wegeunfällen und selbst da erst ab 20% Minderung der Erwerbsfähigkeit. Bei Freizeitunfällen zahlt sie keinen Cent. Mit der betrieblichen Unfallversicherung würden Sie diese Schutzlücke schließen.

↑ Zurück zur Übersicht

1. Was unterscheidet die gesetzliche von der privaten Unfallversicherung?

Sie als Unternehmer übernehmen nicht automatisch einen gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Ihre Mitarbeiter sind gesetzlich unfallversichert. Dieser Schutz reicht jedoch nicht aus. Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nur bei Arbeits- und Wegeunfällen und selbst da erst ab 20% Minderung der Erwerbsfähigkeit. Bei Freizeitunfällen zahlt sie keinen Cent. Mit der betrieblichen Unfallversicherung würden Sie diese Schutzlücke schließen.

↑ Zurück zur Übersicht

2. Was leistet die Unfallversicherung UnfallSchutz Vario Gewerbe

Wir kümmern uns darum, dass Sie genau den Versicherungsschutz erhalten, der Ihren persönlichen und betrieblichen Bedürfnissen angepasst ist. Ob Versicherungsschutz nur für Sie als Unternehmer und/oder für Ihre Mitarbeiter. Mit unserem flexiblen Baukastensystem können Sie die benötigten Leistungen ganz frei wählen.

Den Kernschutz Ihrer Unfallversicherung können Sie flexibel ausbauen und ganz einfach mit unseren Leistungen im Ergänzungsschutz und durch Serviceleistungen erweitern.

UnfallSchutz Vario Gewerbe
Schon der Kernschutz der Unfallversicherung UnfallSchutz Vario Gewerbe bietet einen beruhigenden Schutz:
  • Kapitalleistung bei Invalidität: Je schwerer die Folgen eines Unfalls, desto nötiger ist ein besonders hoher finanzieller Ausgleich. Gut zu wissen, dass wir ab jedem messbaren Grad der Invalidität zahlen.
  • Unfallrente: Die Rente können Sie einzeln oder gemeinsam mit einer Kapitalleistung bei Invalidität vereinbaren. Entscheiden Sie, ab welchem Invaliditätsgrad Sie eine Unfallrente erhalten möchten - ab 30, 50 oder 90 Prozent, lebenslang oder bis zum 67. Lebensjahr.

3. Was bietet der Ergänzungsschutz der Unfallversicherung UnfallSchutz Vario Gewerbe?

  • Sofortleistung: Bei einem Oberschenkelhalsbruch und bestimmten unfallbedingten Verletzungen zahlen wir sofort.
  • Krankenhaus-Tagegeld: Wir zahlen bei einem unfallbedingtem stationären Krankenhausafenthalt oder einer amblanten OP nach einem Unfall bis zu 5 Jahre.
  • Leistung bei Unfalltod: Die Angehörigen bzw. Bezugsberechtigten erhalten die vereinbarte Versicherungssume.
  • Unfall-Tagegeld: Bei unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit zahlen wir ab dem 8. oder 43. Tag bis zu 1 Jahr.

↑ Zurück zur Übersicht

3. Was bietet der Ergänzungsschutz der Unfallversicherung UnfallSchutz Vario Gewerbe?

  • Sofortleistung: Bei einem Oberschenkelhalsbruch und bestimmten unfallbedingten Verletzungen zahlen wir sofort.
  • Krankenhaus-Tagegeld: Wir zahlen bei einem unfallbedingtem stationären Krankenhausafenthalt oder einer amblanten OP nach einem Unfall bis zu 5 Jahre.
  • Leistung bei Unfalltod: Die Angehörigen bzw. Bezugsberechtigten erhalten die vereinbarte Versicherungssume.
  • Unfall-Tagegeld: Bei unfallbedingter Arbeitsunfähigkeit zahlen wir ab dem 8. oder 43. Tag bis zu 1 Jahr.

↑ Zurück zur Übersicht

4. Geld ist nicht alles. Hilft mir meine Unfallversicherung auch mit Serviceleistungen?

Ja, wir bieten zur Bewältigung des Alltags und für eine schnellere Genesung die optionalen Serviceleistungen RehaManager und AlltagsManager an. Mehr Infos dazu lesen Sie in den nächsten Antworten.

↑ Zurück zur Übersicht

4. Geld ist nicht alles. Hilft mir meine Unfallversicherung auch mit Serviceleistungen?

Ja, wir bieten zur Bewältigung des Alltags und für eine schnellere Genesung die optionalen Serviceleistungen RehaManager und AlltagsManager an. Mehr Infos dazu lesen Sie in den nächsten Antworten.

↑ Zurück zur Übersicht

5. Was ist der RehaManager?

Wir helfen nach einem schweren Unfall bei notwendigen medizinischen, beruflichen, technischen und pflegerichen RehaMaßnahmen. Von der Auswahl spezifischer Fachärzte, über die Wiedereingliederung in den Beruf und/oder die notwendige Umrüstung Ihres Autos, bis hin zu Klärung des Pflegebedarf - wir orgaisierung und bezahlen Hilfeleistungen bis 3 Jahre nach einem Unfall (bei voraussichtlicher Invalidität ab 25 Prozent). Was der RehaManager noch alles für Sie leistet, lesen Sie in unserem Übersichtsblatt.

↑ Zurück zur Übersicht

5. Was ist der RehaManager?

Wir helfen nach einem schweren Unfall bei notwendigen medizinischen, beruflichen, technischen und pflegerichen RehaMaßnahmen. Von der Auswahl spezifischer Fachärzte, über die Wiedereingliederung in den Beruf und/oder die notwendige Umrüstung Ihres Autos, bis hin zu Klärung des Pflegebedarf - wir orgaisierung und bezahlen Hilfeleistungen bis 3 Jahre nach einem Unfall (bei voraussichtlicher Invalidität ab 25 Prozent). Was der RehaManager noch alles für Sie leistet, lesen Sie in unserem Übersichtsblatt.

↑ Zurück zur Übersicht

6. Was ist der AlltagsManager?

Ob Kinderbetreuung oder Haushaltshilfe, Gartenpflege, Menüservice, Fahrdienste oder Unterbringen Ihrer Haustieren – wir kümmern uns um die alltäglichen Dinge, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, bis 6 Monate nach einem Unfall, einer ambulanten Operation oder einem stationären Krankenhausaufenthalt. Damit können Sie sich voll und ganz auf Ihre Genesung konzentrieren. Diese und weitere Leistungen des AlltagsManagers lesen Sie in unserem Übersichtsblatt.

↑ Zurück zur Übersicht

6. Was ist der AlltagsManager?

Ob Kinderbetreuung oder Haushaltshilfe, Gartenpflege, Menüservice, Fahrdienste oder Unterbringen Ihrer Haustieren – wir kümmern uns um die alltäglichen Dinge, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, bis 6 Monate nach einem Unfall, einer ambulanten Operation oder einem stationären Krankenhausaufenthalt. Damit können Sie sich voll und ganz auf Ihre Genesung konzentrieren. Diese und weitere Leistungen des AlltagsManagers lesen Sie in unserem Übersichtsblatt.

↑ Zurück zur Übersicht

Berater in Ihrer Nähe finden

Berater in Ihrer Nähe finden

Online-Kundenzentrum