kirchen
kirchen
kirchen

Gesund bleiben mit VorsorgePro S

Angebot VorsorgePro S
Alle Kirchenmitarbeiter in Bayern und deren Angehörige erhalten ab Mitte September ein persönliches Angebot per Post. Auf Wunsch der kirchlichen Arbeitgeber können Sie den Tarif VorsorgePro S im Aktionszeitraum vom 1. Oktober bis 31. Dezember 2017 – ohne Gesundheitsprüfung – abschließen.

Leistungspaket VorsorgePro S

VorsorgePRO S leistet altersunabhängig und ohne Vorleistung durch die gesetzliche Krankenversicherung.
Eine Übersicht von Vorsorgeuntersuchungen finden Sie auch in unserer Downloadbox.
 
NEU: VorsorgePro S
Vorsorgeuntersuchungen
  • 100 % aus max. 500 EUR pro Kalenderjahr für ambulante Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten
Schutzimpfungen & Malariaprophylaxe
  • 100 % aus max. 300 EUR innerhalb von zwei Kalenderjahren für ärztliche Behandlung einschließlich Arzneimittel für Schutzimpfungen inkl. Reiseschutzimpfungen und Malariaprophylaxe
Zahnmedizinische Prophylaxe
  • 100 % aus max. 100 EUR in zwei Kalenderjahren für Zahnmedizinische Prophylaxemaßnahmen
Augenlaser-OP (Refraktive Chirurgie)
  • 100 % aus max. 1.500 EUR in der Vertragslaufzeit (Begrenzungen in den ersten beiden Kalenderjahren)
Hörhilfen
  • 80 % aus max. 1.000 EUR in fünf Kalenderjahren (Vorleistung der GKV zwingend erforderlich)
 

Beispiele von Leistungseinschränkungen der gesetzlichen Krankenversicherung

Vorsorgeleistungen werden durch die gesetzliche Krankenversicherung nicht oder erst ab einem bestimmten Lebensalter erstattet.

Gesundheitscheck
Erst ab dem 35. Lebensjahr, alle 2 Jahre

Gesundheitscheck
Erst ab dem 35. Lebensjahr, alle 2 Jahre

Schutzimpfungen
Nicht für private Auslandsreisen

Schutzimpfungen
Nicht für private Auslandsreisen

Zahnmedizinische Prophylaxemaßnahmen
i.d.R. keine Leistungen

Zahnmedizinische Prophylaxemaßnahmen
i.d.R. keine Leistungen

Hörgeräte
GKV-Zuschuss beträgt 784,94 EUR pro Gerät. Tatsächlich betragen die Kosten für ein Hörgerät aber mehrere tausend Euro.

Hörgeräte
GKV-Zuschuss beträgt 784,94 EUR pro Gerät. Tatsächlich betragen die Kosten für ein Hörgerät aber mehrere tausend Euro.

Leistungspaket 820 K Plus

Krankenhaus

  • Komfortable Unterbringung im Zweibettzimmer – wir leisten 100% der Kosten
  • Behandlung durch den Chefarzt oder den Arzt Ihres Vertrauens
  • Ersatzkrankenhaustagegeld
  • stationäre Psychotherapie und Psychosomatik

Zahnersatz

  • Zahnersatz in Höhe von 40% aus bis zu 7.500 EUR
  • Implantate ohne gesonderte Indikationen
  • Bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung

Heilpraktiker

  • Leistungen für Heilpraktiker, Ärzte für Naturheilverfahren und Osteopathie
  • Insgesamt in Höhe von 50% aus 1.500 EUR pro Kalenderjahr

Sehhilfen

  • Für Brillen und Kontaktlinsen 200 EUR innerhalb von drei Kalenderjahren

Auslandsreise

  • Kosten für Behandlungen und Medikamente im Ausland für private und dienstliche Reisen
  • Krankenrücktransport – wir leisten 100% der Kosten

Leistungspaket AS

Zahnersatz

  • Zahnersatz in Höhe von 20% aus bis zu 15.000 EUR
  • Implantate
  • Bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung

Heilpraktiker

  • Leistungen für Heilpraktiker, Ärzte für Naturheilverfahren und Osteopathie
  • Insgesamt in Höhe von 30% aus 1.500 EUR pro Kalenderjahr

Sehhilfen

  • Für Brillen und Kontaktlinsen 150 EUR innerhalb von drei Kalenderjahren
 
820 K Plus
Aufbaustufe AS
Krankenhaus
  • Unterbringung im Zweibettzimmer
  • Chefarztbehandlung
  • Ersatzkrankenhaustagegeld
  • Stationäre Psychotherapie und Psychosomatik bis zu 8 Wochen in 3 Kalenderjahren
keine Leistungen
Zahnersatz
  • 40 % aus bis zu 7.500 EUR in 4 Kalenderjahren
  • 20 % aus weiteren 7.500 EUR in 4 Kalenderjahren
  • Implantate
  • bis zum Höchstsatz der Gebühren­ordnung (3,5-fach)
  • 20 % aus bis zu 15.000 EUR in 4 Kalenderjahren
  • Implantate
  • bis zum Höchstsatz der Gebühren­ordnung (3,5-fach)
Heilpraktiker
  • Leistungen auch beim Arzt für Naturheilverfahren und Osteopathie
  • 50 % aus bis zu 1.500 EUR pro Kalenderjahr
  • Behandlungsgebühren zu den Höchstsätzen
  • Leistungen auch beim Arzt für Naturheilverfahren und Osteopathie
  • 30 % aus bis zu 1.500 EUR pro Kalenderjahr
  • Behandlungsgebühren zu den Höchstsätzen
Sehhilfen
  • 200 EUR innerhalb 3 Kalenderjahren
  • 150 EUR innerhalb 3 Kalenderjahren
Auslandsreise
  • ärztliche Behandlung bei Auslandsreisen zu 100 %
keine Leistungen