zusatzversicherung-krankentagegeld-produkt
zusatzversicherung-krankentagegeld-produkt
zusatzversicherung-krankentagegeld-produkt
Sie sind hier: Startseite > Versicherungen > Für Privatkunden > Krankenzusatzversicherung > Krankentagegeld

S-KG (Krankentagegeld)

Profitieren Sie mit dem Krankentagegeld-Tarif S-KG von folgenden Leistungen:

  • Versorgungslücke schließen: Abhängig von Ihrem Einkommen können Sie Ihre Versorgungslücke mit 150 Euro, 300 Euro, 450 Euro oder 600 EUR im Monat schließen. Die Lücke entsteht, wenn die Lohnfortzahlung Ihres Arbeitgebers endet (in der Regel nach sechs Krankheitswochen) und die gesetzliche Krankenversicherung die Krankengeldzahlung übernimmt.

S-KG (Krankentagegeld)

Profitieren Sie mit dem Krankentagegeld-Tarif S-KG von folgenden Leistungen:

  • Versorgungslücke schließen: Abhängig von Ihrem Einkommen können Sie Ihre Versorgungslücke mit 150 Euro, 300 Euro, 450 Euro oder 600 EUR im Monat schließen. Die Lücke entsteht, wenn die Lohnfortzahlung Ihres Arbeitgebers endet (in der Regel nach sechs Krankheitswochen) und die gesetzliche Krankenversicherung die Krankengeldzahlung übernimmt.
Wann gelte ich als arbeitsunfähig?
  • Eine Arbeitsunfähigkeit liegt vor, wenn Sie Ihre berufliche Tätigkeit nach medizinischem Befund vorübergehend oder in keiner Weise (zu 100%) ausüben und auch keiner anderweitigen Erwerbstätigkeit nachgehen können.

    Eine Arbeitsunfähigkeit liegt vor, wenn Sie Ihre berufliche Tätigkeit nach medizinischem Befund vorübergehend oder in keiner Weise (zu 100%) ausüben und auch keiner anderweitigen Erwerbstätigkeit nachgehen können.

Wie viel Krankengeld bekomme ich?
  • Arbeitgeber leisten die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall mindestens sechs Wochen. Danach übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung rund 75% des letzten Nettoeinkommens. Gerade bei längeren, meist auch schweren Krankheiten, kann das zu finanziellen Problemen führen. Diese Versorgungslücke kann durch eine Krankentagegeldversicherung geschlossen werden.

    Arbeitgeber leisten die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall mindestens sechs Wochen. Danach übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung rund 75% des letzten Nettoeinkommens. Gerade bei längeren, meist auch schweren Krankheiten, kann das zu finanziellen Problemen führen. Diese Versorgungslücke kann durch eine Krankentagegeldversicherung geschlossen werden.

Gibt es Wartezeiten oder erhalte ich die Leistungen direkt nach Vertragsabschluss?
  • Es gelten folgende Wartezeiten:

    • Drei Monate für allgemeine Leistungen
    • Acht Monate für besondere Leistungen wie Zahnbehandlungen, Zahnersatz, Kieferorthopädie, Psychotherapie oder Entbindung

    Es gelten folgende Wartezeiten:

    • Drei Monate für allgemeine Leistungen
    • Acht Monate für besondere Leistungen wie Zahnbehandlungen, Zahnersatz, Kieferorthopädie, Psychotherapie oder Entbindung
Und wenn ich kein Arbeitnehmer mit sechswöchiger Lohnfortzahlung bin? Wie kann ich mich gegen Verdienstausfall absichern?
  • Auch dafür haben wir attraktive Produktlösungen zu bieten. Lassen Sie sich einfach von uns beraten.

    Unser Krankentagegeldtarif KT hilft Ihnen, Ihre Versorgungslücke zu schließen – unabhängig davon, ob Sie gesetzlich oder privat krankenversichert sind.

    Auch dafür haben wir attraktive Produktlösungen zu bieten. Lassen Sie sich einfach von uns beraten.

    Unser Krankentagegeldtarif KT hilft Ihnen, Ihre Versorgungslücke zu schließen – unabhängig davon, ob Sie gesetzlich oder privat krankenversichert sind.