Hausratversicherung | Bühne
Hausratversicherung | Bühne
Hausratversicherung | Bühne
Sie sind hier: Startseite > Versicherungen > Für Privatkunden > Hausratversicherung

Hausratversicherung

Was macht die vier Wände zu einem Zuhause? Natürlich Möbel, Gegenstände und Persönliches. Unsere Hausratversicherung ersetzt alles – außer Erinnerungen.

Was das gemütliche Heim wirklich wert ist, erkennt man oft erst nach einem Brand, einem Einbruch oder anderen Schäden. So unterschiedlich die Gefahren sind, die Folgen sind immer gleich: Es geht ins Geld und zehrt an den Nerven. Schluss mit trauter Gemütlichkeit. Stattdessen folgen mühevolles Aufräumen, teure Ersatzeinkäufe und schlimmstenfalls sogar die Unterbringung im Hotel. Hier hilft unsere Hausratversicherung: Wir ersetzen alle Gegenstände zum Neuwert – das ersetzt zwar keine Erinnerungen, hilft aber über die schlimmsten Verluste hinweg.

Die Vorteile unserer Hausratversicherung

  • Alles drin: Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus, Leitungswasser, Sturm und Hagel
  • Mit KlimaKasko genießen Sie sogar Top Schutz bei Unwetterschäden (wie z.B. Überschwemmung durch Starkregen) etc.
  • Ersatz in gleicher Art und Güte im neuwertigem Zustand
  • Inklusive Versicherungsschutz durch grobe Fahrlässigkeit entstandene Schäden. Im Tarif Optimal sogar bis zur Versicherungssumme
  • Bei Optimal-Variante: Fahrräder, Kinderwägen, Rollstühle etc. sind gegen Diebstahl mitversicherbar – weltweit und rund um die Uhr
  • Ab einer Versicherungssumme von 650 Euro/qm genießen Sie die Vorteile des Unterversicherungsverzichts
  • Schützt auch außer Haus: Handy-Missbrauch, Einbruchdiebstahl im Hotelzimmer, Beraubung etc.
  • Postleitzahlgenaue Unwetterwarnung frühzeitig und direkt aufs Handy

Hausratversicherung | Infografik

Ein guter Haus-Rat: auf Nummer sicher mit dem 650 Euro/qm-Wert.

Hand aufs Herz: Können Sie den Wert Ihres Hausrats schnell beziffern? Über die Jahre ist Ihr Besitz zu einem kleinen Vermögen angewachsen – das sich oft nur mühselig zusammenrechnen lässt.
Daher unterstützen wir Sie bei der Berechnung der Versicherungssumme mit einem pauschalen Wert von 650 Euro/qm. Damit genießen Sie die Vorteile des Unterversicherungsverzichts. Ist Ihr Hausrat besonders wertvoll (z.B. Designerstücke, Wertgegenstände, Kunst oder Antiquitäten), dann setzen Sie die Versicherungssumme höher an.
Was ist der Unterschied zwischen Hausratversicherung Kompakt und Optimal?
  • Unsere Kompakt-Variante ist der sichere Schutz für Preisbewusste. Die Optimal-Variante hingegen lässt keine Wünsche offen und bietet einen besonders beruhigenden Schutz zum kleinen Preis:

    Unsere Kompakt-Variante ist der sichere Schutz für Preisbewusste. Die Optimal-Variante hingegen lässt keine Wünsche offen und bietet einen besonders beruhigenden Schutz zum kleinen Preis:

    Hausrat- und Glasversicherung Kompakt und Optimal

    Die wichtigsten Leistungen auf einem Blick


    Thema VHB 2010 Kompakt VHB 2010 Optimal
    Schäden durch Feuer, Einbruchdiebstahl,
    Leitungswasser, Sturm, Hagel
    Weitere Elementar-
    schäden
    (z.B. Überschwemmung
    des Versicherungs-
    grundstücks)

    (auch Rückstau und Vulkanausbruch)

    (auch Rückstau und Vulkanausbruch)
    Vandalismus nach einem Einbruch 
    Unterversicherungs-
    verzicht (bei vereinbarter Dynamisierung)
    VS mind. 650 €
    je m2 Wohnfläche
    VS mind. 650 €
    je m2 Wohnfläche
    Selbstbeteiligung  optional 150 € optional 150 €
    10% Dauernachlass
    bei 3-jähriger Laufzeit
    Vorsorgeversicherung
    (bei vereinbarter
    Dynamisierung)
    10% der VS 20% der VS
    Versicherungsschutz
    bei grob fahrlässiger
    Herbeiführung des
    Versicherungsfalls 
    versichert bis zu einer
    maximalen Schadenhöhe
    von 10.000 €
    unabhängig von der
    Schadenhöhe bis zur VS
    Verpuffungsschäden 
    Unbemannte Flugkörper
    Gegenstände in Kfz
    (ohne Anhänger) 
    innerhalb Europas
    bis 1.000 €
    innerhalb Europas
    bis 1.000 €
    Außenversicherung
    bis zu 3 Monate für
    vorübergehend sich
    außerhalb der Wohnung
    befindlichen Hausrat
    (z.B. Gepäck
    im Hotelzimmer) 
    weltweit
    bis 10% der VS
    (max. 10.000 €)

    weltweit
    bis 30% der VS
    (max. 20.000 €)
    Entschädigungsgrenze
    für Wertsachen
    (Einzelgrenzen gelten
    für Wertsachen
    außerhalb eines
    „Sicherheits-
    behältnisses“) 
    bis 20% der VS

    > 20% der VS

    Einzelgrenzen:
    Bargeld              2.000 €
    Wertpapiere      2.500 €
    Schmuck          20.000 €
    bis 30% der VS

    > 30% der VS

    Einzelgrenzen:
    Bargeld              2.000 €
    Wertpapiere       2.500 €
    Schmuck          20.000 €
    Trickdiebstahl von
    Wertsachen in der
    Wohnung des
    Versicherungsnehmers 
    bis 1.500 €
    (max. 3.000 €
    im Versicherungsjahr)

     

    versichert/enthalten
    nicht versichert/nicht versicherbar
    gegen Aufpreis versicherbar
    VS Versicherungssumme inkl. Vorsorgebetrag
    SB Selbstbeteiligung
    VVG Versicherungsvertragsgesetz

     

Bekomme ich bei einem Schaden den Zeitwert oder den Neuwert?
  • Im Schadenfall ersetzen wir Ihnen den Betrag, der für die Neuanschaffung der versicherten Gegenstände notwendig ist. Unsere dynamischen Tarife berücksichtigen dabei Preisveränderungen. Sie können somit nach einem Schaden (Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl usw.) die betreffenden Gegenstände in gleicher Art und Güte neu beschaffen.

    Im Schadenfall ersetzen wir Ihnen den Betrag, der für die Neuanschaffung der versicherten Gegenstände notwendig ist. Unsere dynamischen Tarife berücksichtigen dabei Preisveränderungen. Sie können somit nach einem Schaden (Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl usw.) die betreffenden Gegenstände in gleicher Art und Güte neu beschaffen.

Brauche ich eine Hausratversicherung, wenn ich eine Gebäudeversicherung habe?
  • Ja, das macht Sinn. Stellen Sie es sich so vor: Die Hausratversicherung versichert alles, was im Haus (oder der Wohnung) herausfällt, würde man es auf den Kopf stellen. Die Wohngebäudeversicherung hingegen schützt die „Hülle“, also das Haus rund um Ihr Hab und Gut.

    Ja, das macht Sinn. Stellen Sie es sich so vor: Die Hausratversicherung versichert alles, was im Haus (oder der Wohnung) herausfällt, würde man es auf den Kopf stellen. Die Wohngebäudeversicherung hingegen schützt die „Hülle“, also das Haus rund um Ihr Hab und Gut.

Wann ist eine Hausratversicherung sinnvoll?
  • Dieser Versicherungsschutz macht umso mehr Sinn, je mehr Besitz vorhanden ist und und je wertvoller dieser ist. Möbel, Geräte, Wertgegenstände und anderes Inventar summieren sich leicht zu erstaunlichen Werten, die auch schnell mal unterschätzt werden. Schon für eine Einzimmerwohnung kann es sich lohnen, eine Hausratversicherung abzuschließen.

    Dieser Versicherungsschutz macht umso mehr Sinn, je mehr Besitz vorhanden ist und und je wertvoller dieser ist. Möbel, Geräte, Wertgegenstände und anderes Inventar summieren sich leicht zu erstaunlichen Werten, die auch schnell mal unterschätzt werden. Schon für eine Einzimmerwohnung kann es sich lohnen, eine Hausratversicherung abzuschließen.

Was bedeutet „Unterversicherungsverzicht“?
  • Für die meisten Menschen ist es schwierig, den Wert ihres gesamten Hausrats zu beziffern. Zur einfachen Ermittlung Ihrer Wohnwerte (Versicherungswert) gilt daher die Faustregel: Der Wert des Hausrats sollte der Versicherungssumme entsprechen. Damit Ihre Wohnwerte im Schadenfall ausreichend versichert sind, empfehlen wir pro qm Wohnfläche eine Versicherungssumme von mindestens 650 Euro. Ab dieser Summe verzichten wir auf die Prüfung und Anrechnung einer möglichen Unterversicherung. Schäden bis zur Höhe der Versicherungssumme werden dann ohne Abzüge beglichen.

    Bei einer Wohnfläche von 100 Quadratmetern entspricht das einer Versicherungssumme von 65.000 Euro.

    Ist der Versicherungswert deutlich höher (z.B. besonders viele hochwertige Gegenstände), sollte die Versicherungssumme höher angepasst werden.

    Wenn Ihre Versicherungssumme möglichst exakt dem tatsächlichen Wert Ihres Hausrats entsprechen soll, empfehlen wir Ihnen, eine Wertaufstellung Ihres gesamten Hausrats vorzunehmen. Sie müssen dann für alle Gegenstände inklusive Teppiche, Kleidung und Wertsachen den Neuwert zugrunde legen. Hinweis: Unterversicherungsverzicht ist jedoch nur möglich, wenn die Versicherungssumme mindestens 650 Euro pro qm Wohnfläche beträgt.

    Für die meisten Menschen ist es schwierig, den Wert ihres gesamten Hausrats zu beziffern. Zur einfachen Ermittlung Ihrer Wohnwerte (Versicherungswert) gilt daher die Faustregel: Der Wert des Hausrats sollte der Versicherungssumme entsprechen. Damit Ihre Wohnwerte im Schadenfall ausreichend versichert sind, empfehlen wir pro qm Wohnfläche eine Versicherungssumme von mindestens 650 Euro. Ab dieser Summe verzichten wir auf die Prüfung und Anrechnung einer möglichen Unterversicherung. Schäden bis zur Höhe der Versicherungssumme werden dann ohne Abzüge beglichen.

    Bei einer Wohnfläche von 100 Quadratmetern entspricht das einer Versicherungssumme von 65.000 Euro.

    Ist der Versicherungswert deutlich höher (z.B. besonders viele hochwertige Gegenstände), sollte die Versicherungssumme höher angepasst werden.

    Wenn Ihre Versicherungssumme möglichst exakt dem tatsächlichen Wert Ihres Hausrats entsprechen soll, empfehlen wir Ihnen, eine Wertaufstellung Ihres gesamten Hausrats vorzunehmen. Sie müssen dann für alle Gegenstände inklusive Teppiche, Kleidung und Wertsachen den Neuwert zugrunde legen. Hinweis: Unterversicherungsverzicht ist jedoch nur möglich, wenn die Versicherungssumme mindestens 650 Euro pro qm Wohnfläche beträgt.

Was bedeutet „Außenversicherung“?
  • Bei der sogenannten Außenversicherung ist Ihr Hausrat auch dann versichert, wenn Sie ihn auf Reisen mit sich führen. Ihr Hausrat ist so zum Beispiel auch bei einem Einbruch in Ihr Hotelzimmer oder einem Brand in der Ferienwohnung weltweit geschützt.

    Voraussetzung für eine Entschädigung durch die Außenversicherung ist, dass sich der Hausrat höchstens drei Monate lang nicht in Ihrem Haushalt (also in der versicherten Wohnung) befindet und er entweder Ihnen gehört oder jemandem, der mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebt.

    Die Höhe der Entschädigung ist auf 30 Prozent der Versicherungssumme und maximal 20.000 Euro begrenzt (Optimal-Tarif).

    Bei der sogenannten Außenversicherung ist Ihr Hausrat auch dann versichert, wenn Sie ihn auf Reisen mit sich führen. Ihr Hausrat ist so zum Beispiel auch bei einem Einbruch in Ihr Hotelzimmer oder einem Brand in der Ferienwohnung weltweit geschützt.

    Voraussetzung für eine Entschädigung durch die Außenversicherung ist, dass sich der Hausrat höchstens drei Monate lang nicht in Ihrem Haushalt (also in der versicherten Wohnung) befindet und er entweder Ihnen gehört oder jemandem, der mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebt.

    Die Höhe der Entschädigung ist auf 30 Prozent der Versicherungssumme und maximal 20.000 Euro begrenzt (Optimal-Tarif).

Was ist der Unterschied zwischen Hausratversicherung Kompakt und Optimal?
  • Unsere Kompakt-Variante ist der sichere Schutz für Preisbewusste. Die Optimal-Variante hingegen lässt keine Wünsche offen und bietet einen besonders beruhigenden Schutz zum kleinen Preis:

    Unsere Kompakt-Variante ist der sichere Schutz für Preisbewusste. Die Optimal-Variante hingegen lässt keine Wünsche offen und bietet einen besonders beruhigenden Schutz zum kleinen Preis:

    Die wichtigsten
    Leistungen
    auf einem Blick



    Thema VHB
    2010 Kompakt
    VHB
    2010
    Optimal
    Schäden
    durch
    Feuer, Einbruch-
    diebstahl,
    Leitungs-
    wasser,
    Sturm,
    Hagel
    Weitere
    Elementar-
    schäden
    (z.B.Über-
    schwem-
    mung
    des Ver-
    siche-
    rungs-
    grund-
    stücks)

    (auch
    Rück-
    stau
    und
    Vulkan-
    ausbruch)

    (auch
    Rück-
    stau
    und
    Vulkan
    ausbruch)
    Vandalis-
    mus nach einem
    Einbruch
    Unterver-sicherungs-
    verzicht
    (bei verein-barter
    Dynami-sierung)
    VS mind.
    650 €
    je m2 Wohn-
    fläche
    VS mind.
    650 €
    je m2
    Wohn-
    fläche
    Selbst-beteiligung optional
    150 €
    optional
    150 €
    10 %
    Dauer-
    nachlass
    bei
    3-jähriger
    Laufzeit
    Vorsorge-
    versiche-
    ung (bei verein-
    barter
    Dynam-
    isierung)
    10 %
    der VS
    20 %
    der VS
    Versiche-
    rungs-
    schutz
    bei grob
    fahrlässi-
    ger
    Herbeiführ-
    ung
    des Ver-
    siche-
    rungs-
    falls
    versichert
    bis zu
    einer
    max. Schaden-
    höhe
    von
    10.000 €
    unab-
    hängig
    von der
    Schaden-
    höhe
    bis
    zur VS
    Ver-
    puffungs-
    schäden
    Unbe-
    mannte
    Flug-
    körper
    Gegen-
    stände
    in Kfz
    (ohne Anhän-
    ger)

    innerhalb Europas
    bis
    1.000 €

    innerhalb
    Europas
    bis
    1.000 €
    Außen-
    versicher-
    ung
    bis zu
    3 Monate
    für
    vorüber-
    gehend
    sich
    außerhalb
    der
    Wohnung
    befind-
    lichen
    Hausrat
    (z.B.
    Gepäck
    im Hotel-zimmer)
    weltweit
    bis 10 %
    der VS
    (max.
    10.000 €)
    weltweit
    bis 30 %
    der VS
    (max.
    20.000 €)
    Ent-
    schädi-
    gungs-
    grenze
    für Wert-
    sachen
    (Einzel-
    grenzen
    gelten
    für Wert-
    sachen
    außer-
    halb eines
    „Sicher-
    heits-
    behält-
    nisses“)
    bis 20 %
    der VS
    > 20 %
    der VS
    Einzel-
    grenzen:

    Bargeld 2.000 €

    Wert-
    papiere 2.500 €

    Schmuck 20.000 €
    bis 30 %
    der VS
    > 30 %
    der VS
    Einzel-
    grenzen:

    Bargeld 2.000 €

    Wert-
    papiere 2.500 €

    Schmuck 20.000 €
    Trick-
    diebstahl
    von Wert-
    sachen
    in der
    Wohnung
    des
    Versiche-rungs-
    nehmers
    bis
    1.500 €
    (max.
    3.000 €
    im Ver-
    sicher-
    ungs-
    jahr)
    Die Entschädigung für versicherte Sachen einschließlich versicherter Kosten ist je Versicherungsfall auf die vereinbarte Versicherungssumme einschließlich Vorsorgebetrag begrenzt. Wird die vereinbarte Versicherungssumme einschließlich Vorsorgebetrag für den versicherten Sachschaden vollständig ausgeschöpft, so werden versicherte Kosten darüber hinaus wie angegeben ersetzt.
    versichert/
    enthalten
    nicht versichert/
    nicht versicherbar
    gegen Aufpreis
    versicherbar
    VS Versicherungssumme
    inkl. Vorsorgebetrag
    SB Selbstbeteiligung
    VVG Versicherungs-
    vertragsgesetz
     
Bekomme ich bei einem Schaden den Zeitwert oder den Neuwert?
  • Im Schadenfall ersetzen wir Ihnen den Betrag, der für die Neuanschaffung der versicherten Gegenstände notwendig ist. Unsere dynamischen Tarife berücksichtigen dabei Preisveränderungen. Sie können somit nach einem Schaden (Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl usw.) die betreffenden Gegenstände in gleicher Art und Güte neu beschaffen.

    Im Schadenfall ersetzen wir Ihnen den Betrag, der für die Neuanschaffung der versicherten Gegenstände notwendig ist. Unsere dynamischen Tarife berücksichtigen dabei Preisveränderungen. Sie können somit nach einem Schaden (Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl usw.) die betreffenden Gegenstände in gleicher Art und Güte neu beschaffen.

Brauche ich eine Hausratversicherung, wenn ich eine Gebäudeversicherung habe?
  • Ja, das macht Sinn. Stellen Sie es sich so vor: Die Hausratversicherung versichert alles, was im Haus (oder der Wohnung) herausfällt, würde man es auf den Kopf stellen. Die Wohngebäudeversicherung hingegen schützt die „Hülle“, also das Haus rund um Ihr Hab und Gut.

    Ja, das macht Sinn. Stellen Sie es sich so vor: Die Hausratversicherung versichert alles, was im Haus (oder der Wohnung) herausfällt, würde man es auf den Kopf stellen. Die Wohngebäudeversicherung hingegen schützt die „Hülle“, also das Haus rund um Ihr Hab und Gut.

Wann ist eine Hausratversicherung sinnvoll?
  • Dieser Versicherungsschutz macht umso mehr Sinn, je mehr Besitz vorhanden ist und und je wertvoller dieser ist. Möbel, Geräte, Wertgegenstände und anderes Inventar summieren sich leicht zu erstaunlichen Werten, die auch schnell mal unterschätzt werden. Schon für eine Einzimmerwohnung kann es sich lohnen, eine Hausratversicherung abzuschließen.

    Dieser Versicherungsschutz macht umso mehr Sinn, je mehr Besitz vorhanden ist und und je wertvoller dieser ist. Möbel, Geräte, Wertgegenstände und anderes Inventar summieren sich leicht zu erstaunlichen Werten, die auch schnell mal unterschätzt werden. Schon für eine Einzimmerwohnung kann es sich lohnen, eine Hausratversicherung abzuschließen.

Was bedeutet „Unterversicherungsverzicht“?
  • Für die meisten Menschen ist es schwierig, den Wert ihres gesamten Hausrats zu beziffern. Zur einfachen Ermittlung Ihrer Wohnwerte (Versicherungswert) gilt daher die Faustregel: Der Wert des Hausrats sollte der Versicherungssumme entsprechen. Damit Ihre Wohnwerte im Schadenfall ausreichend versichert sind, empfehlen wir pro qm Wohnfläche eine Versicherungssumme von mindestens 650 Euro. Ab dieser Summe verzichten wir auf die Prüfung und Anrechnung einer möglichen Unterversicherung. Schäden bis zur Höhe der Versicherungssumme werden dann ohne Abzüge beglichen.

    Bei einer Wohnfläche von 100 Quadratmetern entspricht das einer Versicherungssumme von 65.000 Euro.

    Ist der Versicherungswert deutlich höher (z.B. besonders viele hochwertige Gegenstände), sollte die Versicherungssumme höher angepasst werden.

    Wenn Ihre Versicherungssumme möglichst exakt dem tatsächlichen Wert Ihres Hausrats entsprechen soll, empfehlen wir Ihnen, eine Wertaufstellung Ihres gesamten Hausrats vorzunehmen. Sie müssen dann für alle Gegenstände inklusive Teppiche, Kleidung und Wertsachen den Neuwert zugrunde legen. Hinweis: Unterversicherungsverzicht ist jedoch nur möglich, wenn die Versicherungssumme mindestens 650 Euro pro qm Wohnfläche beträgt.

    Für die meisten Menschen ist es schwierig, den Wert ihres gesamten Hausrats zu beziffern. Zur einfachen Ermittlung Ihrer Wohnwerte (Versicherungswert) gilt daher die Faustregel: Der Wert des Hausrats sollte der Versicherungssumme entsprechen. Damit Ihre Wohnwerte im Schadenfall ausreichend versichert sind, empfehlen wir pro qm Wohnfläche eine Versicherungssumme von mindestens 650 Euro. Ab dieser Summe verzichten wir auf die Prüfung und Anrechnung einer möglichen Unterversicherung. Schäden bis zur Höhe der Versicherungssumme werden dann ohne Abzüge beglichen.

    Bei einer Wohnfläche von 100 Quadratmetern entspricht das einer Versicherungssumme von 65.000 Euro.

    Ist der Versicherungswert deutlich höher (z.B. besonders viele hochwertige Gegenstände), sollte die Versicherungssumme höher angepasst werden.

    Wenn Ihre Versicherungssumme möglichst exakt dem tatsächlichen Wert Ihres Hausrats entsprechen soll, empfehlen wir Ihnen, eine Wertaufstellung Ihres gesamten Hausrats vorzunehmen. Sie müssen dann für alle Gegenstände inklusive Teppiche, Kleidung und Wertsachen den Neuwert zugrunde legen. Hinweis: Unterversicherungsverzicht ist jedoch nur möglich, wenn die Versicherungssumme mindestens 650 Euro pro qm Wohnfläche beträgt.

Was bedeutet „Außenversicherung“?
  • Bei der sogenannten Außenversicherung ist Ihr Hausrat auch dann versichert, wenn Sie ihn auf Reisen mit sich führen. Ihr Hausrat ist so zum Beispiel auch bei einem Einbruch in Ihr Hotelzimmer oder einem Brand in der Ferienwohnung weltweit geschützt.

    Voraussetzung für eine Entschädigung durch die Außenversicherung ist, dass sich der Hausrat höchstens drei Monate lang nicht in Ihrem Haushalt (also in der versicherten Wohnung) befindet und er entweder Ihnen gehört oder jemandem, der mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebt.

    Die Höhe der Entschädigung ist auf 30 Prozent der Versicherungssumme und maximal 20.000 Euro begrenzt (Optimal-Tarif).

    Bei der sogenannten Außenversicherung ist Ihr Hausrat auch dann versichert, wenn Sie ihn auf Reisen mit sich führen. Ihr Hausrat ist so zum Beispiel auch bei einem Einbruch in Ihr Hotelzimmer oder einem Brand in der Ferienwohnung weltweit geschützt.

    Voraussetzung für eine Entschädigung durch die Außenversicherung ist, dass sich der Hausrat höchstens drei Monate lang nicht in Ihrem Haushalt (also in der versicherten Wohnung) befindet und er entweder Ihnen gehört oder jemandem, der mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebt.

    Die Höhe der Entschädigung ist auf 30 Prozent der Versicherungssumme und maximal 20.000 Euro begrenzt (Optimal-Tarif).

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne persönlich. Hier finden Sie den Berater in Ihrer Nähe.