Erwerbsunfähigkeitsversicherung
Erwerbsunfähigkeitsversicherung
Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Für den Fall einer Erwerbsunfähigkeit gut vorbereitet sein

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung verschafft Ihnen den nötigen finanziellen Spielraum, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten können.

Unsere EinkommensSicherung Arbeitskraft ist Ihre preisgünstige Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Wir zahlen Ihnen monatlich eine Erwerbsunfähigkeits-Rente, sollten Sie täglich nicht mehr als drei Stunden in irgendeinem Beruf arbeiten können. Holen Sie sich den zuverlässigen Basisschutz für Ihr Einkommen – wir beraten Sie gerne ausführlich über unsere Leistungen und Ihre Vorteile.

Ihre Vorteile unserer Erwerbsunfähigkeitsversicherung

  • Zuverlässiger Basisschutz: Vor allem für Personen, die in risikoreicheren Berufen tätig sind und deshalb eventuell keine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abschließen können.
  • Günstige Alternative zur BU-Versicherung: Und deshalb auch für Familien mit kleinem Geldbeutel interessant.
  • Monatliche private Erwerbsunfähigkeitsrente: Denn die gesetzliche Erwerbsminderungsrente alleine reicht nicht.
  • Weltweiter Versicherungsschutz, flexibel anpassbar: Auf Wunsch können Sie Ihre Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen – zum Beispiel bei Heirat oder wenn Sie Nachwuchs bekommen.

Leistungen im Überblick

Nicht für jeden ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung (EinkommensSicherung Beruf, Invest oder StartSchutz) die richtige Lösung. Mit der preisgünstigeren Erwerbsunfähigkeitsversicherung, unserer EinkommensSicherung Arbeitskraft, bleiben Sie bei Erwerbsunfähigkeit finanziell unabhängig.
Leistungsdetails
  •  Erwerbsunfähigkeits­­versicherungBerufsunfähigkeits­versicherungen
    Ihre TarifauswahlArbeitskraftBerufStartSchutz

    Zuverlässiger Basisschutz bei Erwerbsunfähigkeit mit Auszahlung einer monatlichen Rente ?

    Günstige Alternative zur BU-Versicherung?

    Erhöhung der Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung bei veränderter Lebenssituation?

    Beitragsfreistellung im Leistungsfall?

    Umfassender Versicherungsschutz bei Berufsunfähigkeit mit Auszahlung einer monatlichen Rente?

    BU-Versicherung mit besonders günstigen Einstiegsbeitrag für z.B. Auszubildende und Berufsanfänger?

    Zusätzliche Chance auf steuerfreie Kapitalleistung?

    Keine Verweisung auf einen anderen Beruf?

     

     Erwerbsunfähigkeits­­versicherungBerufsunfähigkeits­versicherungen
    Ihre TarifauswahlArbeitskraftBerufStartSchutz

    Zuverlässiger Basisschutz bei Erwerbsunfähigkeit mit Auszahlung einer monatlichen Rente ?

    Günstige Alternative zur BU-Versicherung?

    Erhöhung der Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung bei veränderter Lebenssituation?

    Beitragsfreistellung im Leistungsfall?

    Umfassender Versicherungsschutz bei Berufsunfähigkeit mit Auszahlung einer monatlichen Rente?

    BU-Versicherung mit besonders günstigen Einstiegsbeitrag für z.B. Auszubildende und Berufsanfänger?

    Zusätzliche Chance auf steuerfreie Kapitalleistung?

    Keine Verweisung auf einen anderen Beruf?

     

Kleiner Preis, große Leistung

Erwerbsunfähigkeits­versicherung: Was kostet Ihr Schutz?

preisteaserbild
Lassen Sie sich von uns beraten. Im Durchschnitt ist der Erwerbsunfähigkeits­schutz um 50 Prozent günstiger als eine Berufsunfähigkeits­versicherung.

1) Monatsbeitrag 66,78 Euro bei 1.000 Euro EU-Rente. Preisbeispiel für einen 25-jährigen Maurer, Tarif: EinkommensSicherung Arbeitskraft, Laufzeit bis 65 Jahre, die Überschüsse werden direkt mit dem Beitrag verrechnet. Die Höhe des Beitrags gilt nur dann, wenn die für das laufende Jahr festgelegte Überschussbeteiligung während der gesamten Versicherungsdauer unverändert bleibt.

Häufige Fragen rund um die Erwerbsunfähigkeits­versicherung

Wer braucht eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung?
  • Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung, unsere EinkommensSicherung Arbeitskraft, bietet einen leistungsstarken Basisschutz für jene Kunden, für die eine Berufsunfähigkeitsversicherung eine zu hohe finanzielle Belastung bedeuten würde. Oder für all diejenigen, die aufgrund ihres Berufsrisikos keine BU-Versicherung abschließen können.

    Wir empfehlen unseren Basisschutz insbesondere Familien mit kleinem Geldbeutel. Und Arbeitnehmern, die in risikoreicheren Berufen tätig sind.

    Fragen Sie Ihren Berater vor Ort, welcher Schutz für Sie empfehlenswert ist.

    Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung, unsere EinkommensSicherung Arbeitskraft, bietet einen leistungsstarken Basisschutz für jene Kunden, für die eine Berufsunfähigkeitsversicherung eine zu hohe finanzielle Belastung bedeuten würde. Oder für all diejenigen, die aufgrund ihres Berufsrisikos keine BU-Versicherung abschließen können.

    Wir empfehlen unseren Basisschutz insbesondere Familien mit kleinem Geldbeutel. Und Arbeitnehmern, die in risikoreicheren Berufen tätig sind.

    Fragen Sie Ihren Berater vor Ort, welcher Schutz für Sie empfehlenswert ist.

Wann zahlt die Erwerbsunfähigkeitsversicherung?
  • Stellt ein Arzt fest, dass Sie für mindestens sechs Monate aus gesundheitlichen Gründen keiner Tätigkeit – unabhängig von Ihrem jetzigen Beruf – länger als drei Stunden pro Tag nachgehen können, tritt eine Erwerbsunfähigkeit ein. Und wir zahlen Ihnen jeden Monat die vereinbarte Rente als Ersatz für Ihr Einkommen. Damit Sie laufende Lebenshaltungskosten wie Miete, Strom oder etwa Ihr Auto bezahlen können. Selbstverständlich entfallen Ihre Beitragszahlungen, wenn Sie erwerbsunfähig werden und eine EU-Rente beziehen.

    Stellt ein Arzt fest, dass Sie für mindestens sechs Monate aus gesundheitlichen Gründen keiner Tätigkeit – unabhängig von Ihrem jetzigen Beruf – länger als drei Stunden pro Tag nachgehen können, tritt eine Erwerbsunfähigkeit ein. Und wir zahlen Ihnen jeden Monat die vereinbarte Rente als Ersatz für Ihr Einkommen. Damit Sie laufende Lebenshaltungskosten wie Miete, Strom oder etwa Ihr Auto bezahlen können. Selbstverständlich entfallen Ihre Beitragszahlungen, wenn Sie erwerbsunfähig werden und eine EU-Rente beziehen.

Wozu eine EU-Versicherung abschließen, wenn es den gesetzlichen Schutz gibt?
  • Der Staat hilft viel zu wenig. Es reicht in den meisten Fällen nicht einmal für das Nötigste. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente ist deshalb keinesfalls mit einer privaten Erwerbsunfähigkeitsversicherung zu verwechseln.

    Besonders dringlich ist der private Schutz für junge Leute wie
    Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger. Da es in den ersten fünf Jahren des Berufslebens keinen Anspruch auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente gibt.

    Der Staat hilft viel zu wenig. Es reicht in den meisten Fällen nicht einmal für das Nötigste. Die gesetzliche Erwerbsminderungsrente ist deshalb keinesfalls mit einer privaten Erwerbsunfähigkeitsversicherung zu verwechseln.

    Besonders dringlich ist der private Schutz für junge Leute wie
    Auszubildende, Studenten und Berufseinsteiger. Da es in den ersten fünf Jahren des Berufslebens keinen Anspruch auf die gesetzliche Erwerbsminderungsrente gibt.

Wie wichtig ist eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige?
  • Selbstständige und Freiberufler haben keinen Anspruch auf gesetzliche Hilfe – ihr komplettes Berufsleben lang. Eine private Absicherung Ihrer Arbeitskraft ist besonders wichtig..

    Selbstständige und Freiberufler haben keinen Anspruch auf gesetzliche Hilfe – ihr komplettes Berufsleben lang. Eine private Absicherung Ihrer Arbeitskraft ist besonders wichtig..

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbsunfähigkeits- und Berufsunfähigkeitsversicherung?
  • Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung, kurz EU-Versicherung, ist die private Basisabsicherung gegen den Verlust der eigenen Arbeitskraft – und günstiger als eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung).

    Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung zahlt die vereinbarte Rente, sobald Sie vollständig erwerbsunfähig sind. Eine Erwerbsunfähigkeit liegt vor, wenn Sie nicht mehr als drei Stunden am Tag irgendeine am Arbeitsmarkt angebotene Tätigkeit verrichten können.

    Die BU-Versicherung schützt Ihre aktuelle berufliche Tätigkeit. Sobald Ihre Gesundheit Sie für die Dauer von mindestens sechs Monaten zu mindestens 50 Prozent an dieser Berufsausübung hindert, können Sie eine Rente aus der Berufsunfähigkeitsversicherung beziehen. Selbst wenn Sie noch eine andere als Ihre bisherige berufliche Tätigkeit ausüben können, erhalten Sie die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente.

    Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung, kurz EU-Versicherung, ist die private Basisabsicherung gegen den Verlust der eigenen Arbeitskraft – und günstiger als eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung).

    Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung zahlt die vereinbarte Rente, sobald Sie vollständig erwerbsunfähig sind. Eine Erwerbsunfähigkeit liegt vor, wenn Sie nicht mehr als drei Stunden am Tag irgendeine am Arbeitsmarkt angebotene Tätigkeit verrichten können.

    Die BU-Versicherung schützt Ihre aktuelle berufliche Tätigkeit. Sobald Ihre Gesundheit Sie für die Dauer von mindestens sechs Monaten zu mindestens 50 Prozent an dieser Berufsausübung hindert, können Sie eine Rente aus der Berufsunfähigkeitsversicherung beziehen. Selbst wenn Sie noch eine andere als Ihre bisherige berufliche Tätigkeit ausüben können, erhalten Sie die vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente.

Kann ich die Beitragszahlung der Erwerbsunfähigkeitsversicherung aussetzen?
  • Sollte es zu einem vorübergehenden finanziellen Engpass kommen, dann können Sie Ihre Beitragszahlung bis zu 24 Monate aussetzen (Stundung), sofern Ihr Vertrag bereits seit mehr als drei Jahren besteht.

    Sollte es zu einem vorübergehenden finanziellen Engpass kommen, dann können Sie Ihre Beitragszahlung bis zu 24 Monate aussetzen (Stundung), sofern Ihr Vertrag bereits seit mehr als drei Jahren besteht.

Wie flexibel bleibe ich mit der Erwerbsunfähigkeitsversicherung?
  • Auch wenn sich Ihre persönliche Situation – zum Beispiel weil Sie Nachwuchs bekommen, heiraten oder einen Gehaltssprung machen – ändert, können Sie Ihren Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung an Ihre neuen Bedürfnisse anpassen.

    Auch wenn sich Ihre persönliche Situation – zum Beispiel weil Sie Nachwuchs bekommen, heiraten oder einen Gehaltssprung machen – ändert, können Sie Ihren Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung an Ihre neuen Bedürfnisse anpassen.

Ändert sich mein Versicherungsbeitrag, wenn ich meinen Beruf wechsle?
  • Nein, der Beitrag Ihrer Erwerbsunfähigkeitsversicherung der Versicherungskammer Bayern bleibt auch bei Berufswechsel gleich.

    Nein, der Beitrag Ihrer Erwerbsunfähigkeitsversicherung der Versicherungskammer Bayern bleibt auch bei Berufswechsel gleich.

Sie haben noch Fragen?

Unsere Berater helfen Ihnen gerne persönlich. Berater in der Nähe.

Empfehlenswert für das nötige Stück Sicherheit im Abenteuer Leben

Der Klassiker: Berufsunfähigkeitsschutz für jedermann

Die richtige Absicherung für alle Berufstätigen, die sich verlässlichen Einkommensschutz wünschen. Unsere EinkommensSicherung Beruf sichert Ihren Lebensstandard und finanzielle Unabhängigkeit.

Der Klassiker: Berufsunfähigkeitsschutz für jedermann

Die richtige Absicherung für alle Berufstätigen, die sich verlässlichen Einkommensschutz wünschen. Unsere EinkommensSicherung Beruf sichert Ihren Lebensstandard und finanzielle Unabhängigkeit.

Der smarte BU-Einstiegstarif

Das attraktive Modell für junge Leute bis zum 30. Lebensjahr: Mit unserer EinkommensSicherung StartSchutz profitieren Sie von einem günstigen Startbeitrag und haben von Anfang an einen umfassenden Berufsunfähigkeitsschutz.

Der smarte BU-Einstiegstarif

Das attraktive Modell für junge Leute bis zum 30. Lebensjahr: Mit unserer EinkommensSicherung StartSchutz profitieren Sie von einem günstigen Startbeitrag und haben von Anfang an einen umfassenden Berufsunfähigkeitsschutz.

 
 
 

Berater in Ihrer Nähe finden

Berater in Ihrer Nähe finden

Online-Kundenzentrum

 
 
 

Download: Mehr Infos zur Erwerbsunfähigkeits­versicherung

Prospekt Erwerbsunfähigkeits­versicherung
(PDF, ca. 120 KB)

Versicherungskammer Bayern

Versicherungskammer Bayern:

Sie haben gute Gründe, uns zu vertrauen.

Weil ihm der Schutz der Menschen am Herzen lag, gründete König Max I. vor mehr als 200 Jahren eine Versicherung. Dieser königliche Schutzauftrag und die damit verbundene besondere Fürsorge sind für uns bis heute Überzeugung und Verpflichtung. Anders als bei börsennotierten Unternehmen gilt unsere Aufmerksamkeit primär den Kunden und ihrem Wohlergehen. Das hat uns nicht nur zum größten öffentlichen Versicherer, sondern auch zu einem der zehn größten Erstversicherer in Deutschland gemacht.
Zahlen zur VKB