Presse | Übersicht | Bühne
Presse | Übersicht | Bühne
Presse | Übersicht | Bühne
Sie sind hier: Startseite >Über uns >Presse >Pressemitteilungen

Prämiert: Das Warnsystem KATWARN ist ein "Ausgezeichneter Ort" im Land der Ideen

30. Oktober 2013

Das kommunale Warn- und Informationssystem KATWARN – das in Bayern seit diesem Sommer bislang in Nürnberg und im Landkreis Altötting im Einsatz ist - wird im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ prämiert. KATWARN wurde vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS im Auftrag der Öffentlichen Versicherer Deutschlands, darunter der Versicherungskammer Bayern, entwickelt und versorgt Bürgerinnen und Bürger per Smartphone-App oder SMS und E-Mail mit Katastrophen-warnungen.

Berlin. 
Der Wettbewerb, der in Kooperation mit der Deutschen Bank ausgetragen wird und jährlich 100 Projekte ehrt, steht erstmals im Zeichen eines Themas: „Ideen finden Stadt“. Damit würdigen die Initiatoren Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen der Städte und Regionen von morgen bereithalten.
Mit KATWARN informieren Feuerwehr und Katastrophenschutzbehörden Bürger per App oder SMS und E-Mail über Unglücksfälle wie Großbrände, Sturmfluten oder Bombenfunde. Registrierte Nutzer werden direkt und ortsgenau gewarnt und erhalten Verhaltenshinweise für ihr Postleitzahl-Gebiet. So können sie sich und andere schnell in Sicherheit bringen. Denn wer einmal gewarnt ist, warnt auch seine Mitmenschen!
Seit 2011 wird das System von den öffentlichen Versicherern angeboten und schon von vielen kleineren und größeren Landkreisen und kreisfreien Städten genutzt, unter anderem von den Metropolen Hamburg und Berlin. In Bayern haben bislang die Stadt Nürnberg und der Landkreis Altötting das System eingeführt.
„Mit unserer Unterstützung von KATWARN wollen wir für mehr Sicherheit für die Bürger und ihr Hab und Gut sorgen“, erklärt Rainer Fürhaupter, Vorstandsmitglied der Versicherungskammer Bayern. „Unser Engagement verstehen wir als einen Beitrag für das Gemeinwohl in unserer Region.“
Abteilungsleiter Dr. Ulrich Meissen und sein Team vom Fraunhofer FOKUS sowie Dr. Klaus Zehner, Vorstandsmitglied der SV Sparkassenversicherung für die Öffentlichen Versicherer nahmen den Preis am Mittwoch von Alexander Brüdgam, Filialdirektor der Deutschen Bank Berlin-Spandau, und Juliane von Trotha von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" entgegen. „KATWARN hat das Potenzial, zu einem Vorreiter der kommunalen Information zu werden, weil es auf vorhandenen Kommunikationswegen aufsetzt, die wir alle Tag für Tag in unserem Alltag nutzen“, so Brüdgam in seiner Laudatio.
Durch die Warnnachrichten in Textform und die Möglichkeit vieler Smartphones, die Texte „vorzulesen“, erreicht KATWARN zudem auch gehörlose und sehbehinderte Menschen. Da die öffentlichen Versicherer das System als Beitrag zum Gemeinwohl finanzieren, ist die Nutzung für alle Bürger kostenlos. KATWARN bietet eine Lösung von Wirtschaft und Forschung für Landkreise und kreisfreie Städte.
Konzern VKB
Der Konzern VKB ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte er Beitragseinnahmen von 6,85 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig; im Krankenversicherungsgeschäft zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit. Der Konzern VKB ist mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet und beschäftigt rund 6.800 Mitarbeiter.
Claudia Scheerer

Leitung Unternehmens­kommunikation, Pressesprecherin

Claudia Scheerer
Telefon: (089) 21 60-30 50
claudia.scheerer@vkb.de

Pressefoto in Druckqualität

Claudia Scheerer

Leitung Unternehmens­kommunikation, Pressesprecherin

Claudia Scheerer
Telefon: (089) 21 60-30 50
claudia.scheerer@vkb.de

Pressefoto in Druckqualität

Stefan Liebl

Leitung externe Unternehmens­kommunikation,
stv. Pressesprecher

Stefan Liebl
Telefon: (089) 21 60-17 75
stefan.liebl@vkb.de

Pressefoto in Druckqualität

Stefan Liebl

Leitung externe Unternehmens­kommunikation,
stv. Pressesprecher

Stefan Liebl
Telefon: (089) 21 60-17 75
stefan.liebl@vkb.de

Pressefoto in Druckqualität

Jürgen Haux

Kranken-, Pflege- und
Reiseversicherung

Jürgen Haux
Telefon: (089) 21 60-45 88
juergen.haux@vkb.de

Jürgen Haux

Kranken-, Pflege- und
Reiseversicherung

Jürgen Haux
Telefon: (089) 21 60-45 88
juergen.haux@vkb.de